Weltrekord-Versuch

19. August 2019 08:02; Akt: 19.08.2019 08:05 Print

Insta-​​Star hat 225 Autogramme tätowiert

Funky Matas hat die Unterschriften von über 200 berühmten Menschen auf seinen Rücken tätowieren lassen. Das ist ein Weltrekord – den ihm wohl auch niemand streitig macht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Instagram ist er selbst ein kleiner Star, mit über 250.000 Followern und einem blauen Häkchen. Bekannt ist Funky Matas auf der Plattform für lustige Videos – und seinen voll tätowierten Rücken.

Dort hat der 31-Jährige sich inzwischen exakt 225 Unterschriften mit Tattoo-Tinte auf der Haut verewigen lassen. Er hat bei der Rekorde-Instanz Guinness World Records einen Antrag auf Weltrekord gestellt. Aktuell wartet er auf Bescheid – die Konkurrenz dürfte in dem Gebiet allerdings nicht allzu groß sein.

Auf seinem Rücken sind die Autogramme von Will Smith, Samuel L. Jackson, Mike Tyson oder Usain Bolt verewigt – und auch von Spongebob Schwammkopf. Die Stars haben für die Vorlagen alle höchstpersönlich auf seinem Rücken unterschrieben. Wer abgelehnt hast, erfahren Sie oben im Video.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Once again... I'm soo fucking grateful for another AMAZING night. I was invited to the Red Carpet Premier event of @samuelljackson 'a new movie and after party AND AND AND... was event fortunate enough to share some (very limited) time with him in which I explained to him my project and immediately he jumped in on it and collaborated with my World Record! #225 guys! Thank you @samuelljackson and welcome to the World Record! •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• Una vez más ... estoy muy agradecido por otra noche INCREÍBLE. Me invitaron al evento de alfombra roja y premier de la nueva película de @samuelljackson y luego al After Party donde fui tan afortunado como para compartir un tiempo (muy limitado) con él en el que le conté de mi proyecto e inmediatamente salto a colaborar con mi récord mundial! # 225 chicos! ¡Gracias @samuelljackson y bienvenido al Récord Mundial! Ein Beitrag geteilt von Fünky Matas (@funky) am Jun 13, 2019 um 9:00 PDT

(L'essentiel/fim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.