Fast 2 Millionen Dollar

27. April 2021 17:05; Akt: 27.04.2021 17:08 Print

Kanyes Ur-​​Yeezys für Rekordsumme versteigert

US-Musiker Kanye West hatte sie bei der Grammy-Verleihung 2008 getragen, jetzt wurden der Prototyp seines Erfolgslabels Yeezy für 1,8 Millionen Dollar versteigert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für einen Rekordpreis von 1,8 Millionen Dollar ist ein von US-Rapper Kanye West mitentworfenes und getragenes Paar Sportschuhe verkauft worden. Die Online-Investitionsplattform Rares zahlte umgerechnet 1,5 Millionen Euro für den Prototypen des Sneakers Nike Air Yeezy 1, wie das Auktionshaus Sotheby’s am Montag mitteilte. Damit wurde der bisherige Rekordpreis für ein Paar Sportschuhe – 615.000 Dollar für Basketballschuhe von NBA-Legende Michael Jordan – um das Dreifache übertroffen.

Kanye West hatte das Design des Nike Air Yeezy 1 mitentworfen und den Schuh bei der Grammy-Verleihung 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt. Yeezy ist der Spitzname des Rap-Moguls. Die Präsentation der schwarzen Sportschuhe sorgte damals für Furore – auch deshalb, weil Nike bis dahin Schuhe nur nach Sportlern benannt hatte.

Die Marke Yeezy erzielt Riesenumsätze

Die Sneakers kamen 2009 in limitierter Auflage in den Handel, der Nachfolger Nike Air Yeezy 2 im Jahr 2012. Dann beendete West die Zusammenarbeit mit dem US-Sportartikel-Giganten. Der Rapper war der Auffassung, nicht ausreichend an den Einnahmen beteiligt zu werden – und wechselte zum deutschen Nike-Konkurrenten Adidas.

Die Zusammenarbeit ist äußerst erfolgreich: Laut einer internen Note der Bank UBS, über welche die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, erzielte die Marke Yeezy im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,7 Milliarden Dollar.

Investitionsplattform kauf die Ur-Yeezys

Das von West getragene Paar Nike Air Yeezy 1 gehörte bislang dem Schuhsammler Ryan Chang. Der Käufer ist die vom früheren American-Football-Spieler Gerome Sapp gegründete Investitionsplattform Rares. Dort können Käufer Anteile an seltenen Sportschuhen erwerben, wie Aktionäre Anteile an einem Unternehmen.

Um historische Sportschuhe ist in den vergangenen Jahren ein großer Markt entstanden. Der bisherige Rekordpreis von 615.000 Dollar für die Basketballschuhe von Michael Jordan wurde im vergangenen Jahr erzielt.

(L'essentiel/AFP)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pit am 28.04.2021 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besse stoff an lieder. Net mei wert wei 30€ mee bon. Wann een dsuen huet, firwat net...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pit am 28.04.2021 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besse stoff an lieder. Net mei wert wei 30€ mee bon. Wann een dsuen huet, firwat net...