Neue Studie

04. März 2021 09:46; Akt: 04.03.2021 09:46 Print

Masturbieren hilft gegen Periodenschmerzen

Wer es sich über drei Monate regelmäßig selber macht, soll weniger heftige Mens-Schmerzen haben. Das liegt an den Hormonen, die während des Orgasmus freigesetzt werden.

storybild

Ganze 90 Prozent würden Masturbation gegen Mens-Schmerzen weiterempfehlen. (Bild: Anna Shvets/Pexels)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Würde Masturbation die monatlichen Krämpfe, unter denen viele leiden, lindern? Laut den Ergebnissen einer klinischen Studie, die vom Sextoy-Brand Womanizer gemeinsam mit dem Mensprodukte- Start-up The Female Company in Auftrag gegeben wurde, lautet die Antwort: Ja! Bereits nach drei Monaten regelmäßiger Masturbation würden Menstruationsbeschwerden demnach deutlich abnehmen.

Im vergangenen Mai wurden 486 Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren befragt, ob sie zum Zeitpunkt der Menstruation ihre herkömmlichen Schmerzmittel durch Masturbation ersetzen würden. Daraufhin wurden die Teilnehmenden jeden Monat gebeten, die Intensität und Häufigkeit ihrer Mens-Schmerzen zu bewerten.

Beide Parameter haben im Laufe der Studie abgenommen: Am Ende der Testphase gaben 70 Prozent der Teilnehmerinnen an, dass die Selbstbefriedigung die Schmerzintensität reduzierte. 42 Prozent hatten weniger oft Schmerzen. Ganze 90 Prozent würden Masturbation zur Schmerzbekämpfung weiterempfehlen und 85 Prozent planen ihre neue Masturbationsroutine auch nach der Studie aufrecht zu erhalten.

Der Einfluss von Hormonen

Was führt dazu, dass durch Masturbieren Periodenschmerzen nachlassen? Psychosexologin Dr. Andrea Burri erklärt: «Während des Orgasmus werden vom Gehirn mehrere Hormone ausgeschüttet. Zunächst einmal haben Endorphine einen direkten Einfluss auf die Wahrnehmung und Behandlung von Schmerzen und neutralisieren die Auswirkungen von Prostaglandin, einem Hormon, das für das ordnungslaute Funktionieren unseres Körpers notwendig ist, dessen Überschuss aber für schmerzhaftere Menstruationsperioden und Durchfall verantwortlich ist.»

Oxytocin, das ebenfalls vom Gehirn nach dem Orgasmus produziert wird, reduziert das Stresshormon Cortisol und wirkt entspannend. Dopamin, bekannt als Glücks-Molekül, bewirkt Euphorie und ein Gefühl der Fülle. Es sei also dieser Schuss Wohlbefinden, der die chemischen Prozesse, die den Menstruationsschmerz verursachen, in den Hintergrund treten lassen würde. «Während des Orgasmus nimmt außerdem die Durchblutung des Körpers zu, wodurch sich unsere Muskeln entspannen und ein Gefühl des Wohlbefindens entsteht», sagt Dr. Burri.

(L'essentiel/Gloria Karthan)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bart am 04.03.2021 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Gloria first served ?

  • jimbo am 04.03.2021 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech masturbeieren 3x den Dag an hat nach kee Weih an der Reegel… Kennt vläit dohier dass ech e Mann sinn? An da wierkt et och nach geint Prostatakriibs…

  • verita am 04.03.2021 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Froen mech op ech hei ferblöden .

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • verita am 04.03.2021 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nee ech frown men Mann ok ......

  • jimbo am 04.03.2021 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech masturbeieren 3x den Dag an hat nach kee Weih an der Reegel… Kennt vläit dohier dass ech e Mann sinn? An da wierkt et och nach geint Prostatakriibs…

  • leblanc am 04.03.2021 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Oui, mais moi, j'ai beaucoup perdu en audition.

    • Le Rital am 05.03.2021 13:44 Report Diesen Beitrag melden

      C'est faux cela développe l'ouie, car on écoute pour savoir si il y a quelqu'un qui arrive

    einklappen einklappen
  • Octopus am 04.03.2021 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    as schon iwwer dausenden joren gewosst.

  • bart am 04.03.2021 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Gloria first served ?