Detoxing

22. Januar 2021 20:54; Akt: 22.01.2021 21:01 Print

So bringst du deinen Körper wieder in Balance

Der Januar steht für das Entgiften des Körpers. Kosmetikerin Maria Dworak erklärt dir, worauf es jetzt ankommt.

storybild

(Bild: Pexels)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Maria, warum ist Detoxing jetzt so wichtig?

Über die Feiertage isst man fettig, salz- und zuckerreich. Dazu kommt der Alkohol. Zu feiern und genießen ist schön und wichtig – danach gilt es jedoch, den Körper wieder in Balance zu bringen, ihn zu entgiften und zu entschlacken.

Wovon genau befreien wir uns, wenn wir detoxen?

Von Schad- und Giftstoffen wie Abgasen oder Nikotin und Alkohol auf einer Party. In Kombination mit dem Essen können die zu fiesen Mitessern und Talgablagerungen in verstopften Poren führen. Diese Toxine wollen wir nun wieder loswerden.

Welche Detoxbehandlungen empfiehlst du jetzt?

Ich persönlich schwöre hier auf so genannte Sculpting-Behandlungen – dabei wirst du mit einer wird speziellen Technik massiert, was die Durchblutung im Körper angeregt. Das kann bei Wassereinlagerungen in den Beinen und Stauungen der Lymphe helfen.

Und für das Gesicht?

In meinem Salon empfehle ich hierfür das Rose Crystal Lymphatic Facial, wo ebenfalls die Lymphsysteme angeregt werden. Zudem arbeite ich dabei mit Bedampfung, wodurch sich deine Poren öffnen und besser ausreinigen lassen. Obwohl es ein Facial ist, nutze ich auch hier die Zeit für den Körper und massiere die Füße mit einem Detoxöl. Darauf folgt eine Lymphdrainage mit Rosenquarzen, die bringt alles in Fluss. Du kannst aber auch ein Facial mit Mikrodermabrasion wählen – das hierfür verwendete Gerät wird von meinen Kundinnen und Kunden übrigens liebevoll der «Staubsauger fürs Gesicht» genannt – welche für tiefengereinigte Poren sorgt. Falls du zwei Tage später ein paar Unreinheiten entdeckst, kannst du sicher sein, dass deine Haut wirklich von innen heraus entgiftet wird.

Was tun bei Puffy Eyes nach einer Feierei oder zu wenig Schlaf?

Von innen beginnen, also viel Wasser trinken. Anschließend kannst du kühlende Gele mit kreisenden Bewegungen einarbeiten oder mit einem Rosenquarz über die betroffene Partie fahren, das beseitigt Schwellungen.

Welche Tipps zum Entgiften hast du für zu Hause?

Mit einem Glas warmem Wasser mit Zitrone in den Tag zu starten, wirkt entgiftend. Solltest du dagegen dringend etwas Entspannung brauchen, kommt ein Bad mit Jasminöl gut und anschließendes Trockenbürsten mit einem Detoxöl. Beides sind schöne Rituale zum Entgiften und Erneuern des Körpers.

(L'essentiel/Irène Schäppi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.