Fancy Pants

02. August 2021 13:26; Akt: 02.08.2021 13:26 Print

Statement-​​Hosen färben jetzt deinen Alltag bunt

Wir sagen den Jogginghosen langsam endgültig Adieu. Mit Statement-Hosen holst du dir die Party an die Beine.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zoom-Meetings werden seltener und die Bürostühle wieder gewärmt. Langsam aber sicher kehrt für Menschen, die lange im Homeoffice waren, der normale Alltag zurück. Wenn du die immer gleichen grauen Jogginghosen der letzten paar Monate satt hast, bist du damit nicht alleine. Denn gerade bei den Hosen wird's jetzt knallig.

Nachdem in den zahlreichen Videocalls in den vergangenen Monaten vor allen Dingen spezielle Oberteile einen großen Auftritt hatten, sind Statement-Hosen (gerne werden sie auch Party Pants genannt) das perfekte Kleidungsstück, um sich der Welt wieder von Kopf bis Fuß zu zeigen.

Unser Offline-Leben wird von Farbe zurückerobert und diese kommt vor allen Dingen auf die Hose. Ob Patchwork, Schachmuster, Glitzer, Prints oder viele Farben – alles ist jetzt möglich.

Stars geben Stylinghilfe

Auch Stars und Influencerinnen sind im Party-Pants-Fieber. Auf Instagram geben sie uns mit ihren Outfits einen kleinen Vorgeschmack, was in der Welt der Statement-Hosen alles möglich ist. Neben Inspiration bekommen wir so auch eine kleine Hilfestellung bezüglich Styling.

Wem die Statement-Hose schon auffällig genug ist, kombiniert sie am besten mit einem neutralen Oberteil, zum Beispiel in Weiß, dessen Farbe du in den Schuhen wieder aufnehmen kannst. Das Resultat könnte dann wie hier bei Skandi-Girl Thora Valdimars aussehen:

Oft sind in den Partypants die verschiedensten Farben vertreten. Pick dir eine Farbe raus, die du mit deinem Oberteil und den Schuhen wiederholen möchtest. So vermeidest du einen Clown-Look.

Wer sich traut, wählt für die Schuhe eine andere Farbe als für Oberteil und Hose. Achte aber darauf, dass sie dennoch zu einer ähnlichen Farbpalette gehört. Wie hier zum Beispiel bei Stylistin und Creative Director Emili Sindlev:

Wenn du es gerne matchy-matchy hast – also, dass alles wunderbar zusammenpasst –, kannst du dir zur Partypants auch das passende Oberteil besorgen. So wie Model Bella Hadid:

(L'essentiel/Johanna Senn)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.