VW T-Roc Cabrio

25. Februar 2018 19:19; Akt: 25.02.2018 19:18 Print

VW T-​​Roc wird erstes SUV-​​Cabriolet der Marke

Konkurrenz für den offenen Range Rover Evoque: VW investiert 80 Millionen Euro und startet 2020 die Produktion des SUV-Cabriolets T-Roc in Osnabrück.

storybild

(Bild: Volkswagen)

Zum Thema

Volkswagen bringt im Rahmen seiner Modelloffensive das erste SUV-Cabriolet der Marke auf den Markt. Das Modell wird ab dem ersten Halbjahr 2020 in Osnabrück gebaut. Die dafür notwendigen Investitionen von mehr als 80 Millionen Euro in den Standort hat der VW-Aufsichtsrat diese Woche bestätigt.

«Volkswagen entwickelt sich zur SUV-Marke. Schon heute setzt der T-Roc neue Maßstäbe bei den Kompakt-SUV», ließ sich Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen zitieren. «Mit dem T-Roc Cabrio legen wir eine hochemotionale Variante nach.»

Bis 2020 rund 40 Prozent SUV

Die SUV tragen aktuell entscheidend zum Wachstum der Kernmarke des Konzerns bei. Mit 720.000 ausgelieferten Tiguan-Modellen gehört dieses Fahrzeug 2017 zu den zehn meistverkauften Fahrzeugen weltweit und zählt zu den Top drei SUV. Bis 2020 will die Marke ihr SUV-Angebot weltweit auf 20 Modelle ausweiten. Etwa 40 Prozent der verkauften Volkswagen sollen dann SUV sein. Kompakt-SUV zählen zu den am stärksten wachsenden Segmenten der Automobilbranche.

Volkswagen knüpft mit dem Neuling an seine fast 70-jährige Cabriolet-Tradition an. Der T-Roc wurde Ende 2017 erfolgreich in den europäischen Markt eingeführt. Bisher liegen die Auftragseingänge bei über 40.000 Fahrzeugen.

(L'essentiel/lab/pd)