Neue Studie

13. Oktober 2020 10:49; Akt: 13.10.2020 10:53 Print

Wer regelmäßig sein Bett macht, hat mehr Sex

Sex hinterlässt oft Spuren auf der Bettwäsche. Dass es jedoch überhaupt dazu kommt, hängt davon ab, wie gut sie davor zusammengefaltet war.

storybild

Ein ungepflegtes Bett kann unter Umständen das Sexleben negativ beeinflussen. (Bild: istock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gut durchgewühlte Bettlaken sind häufig ein Zeichen einer heißen Nacht. Wer öfter in Gesellschaft schläft, müsste demnach das Bett nicht regelmäßig machen, oder?

Wie eine Studie aus den USA nun allerdings herausfand, haben Menschen eher Sex, wenn vorher das Bett ordentlich gefaltet wird.

Dazu wurden 2000 Männer und Frauen während der Quarantäne-Zeit über ihr Sexleben befragt. Die Teilnehmer bestanden aus zwei Gruppen: Die einen machten täglich ihr Bett, die anderen legten keinen Wert darauf.

Wie die Ergebnisse zeigen, beeinflusst unser Faltverhalten unsere sportlichen Matratzenaktivitäten deutlich mehr, als man annehmen würde:

25 Prozent der Befragten, die regelmäßig ihr Bett machen, hatten in der Quarantäne mehr Sex. 48 Prozent gaben an, dass sich ihre Schlafqualität verbessert hat. 55 Prozent dieser Gruppe waren der Meinung, dass ein nicht gemachtes Bett absolut unattraktiv ist. 61 Prozent der Teilnehmer, die nicht regelmäßig ihr Bett machen, waren der Meinung, dass zerknautschte Decken und Polster kein Sex-Blocker für sie sind. Dennoch hatten sie weniger Sex als die ordentlichen Teilnehmer. 30 Prozent gaben außerdem an, dass sich ihre Schlafqualität verschlechtert hat.

(L'essentiel/ga)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alter Falter am 13.10.2020 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    "wenn vorher das Bett ordentlich gefaltet wird" - also mein Bett kann man nicht falten. Und was soll dementsprechend "Faltverhalten" sein?! Ihr habt ja wohl den Schuss nicht gehört.

    einklappen einklappen
  • Lieben nach den Bedürnnisen am 15.11.2020 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Bis das Bett gemacht ist, sind die Gelüste vorbei.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lieben nach den Bedürnnisen am 15.11.2020 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Bis das Bett gemacht ist, sind die Gelüste vorbei.

  • Alter Falter am 13.10.2020 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    "wenn vorher das Bett ordentlich gefaltet wird" - also mein Bett kann man nicht falten. Und was soll dementsprechend "Faltverhalten" sein?! Ihr habt ja wohl den Schuss nicht gehört.

    • Marc am 13.10.2020 14:25 Report Diesen Beitrag melden

      Hey bei den Amis werden halt eben noch die Betten gefalten das nennt man dann Faltbett! ;) (oder war das Feldbett, ach auch egal)

    einklappen einklappen