In Lorentzweiler

30. Januar 2018 09:07; Akt: 30.01.2018 10:34 Print

Raser wird mit 104 Sachen im Ort erwischt

LORENTZWEILER – Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt: Ein Autofahrer wurde mit satten 104 km/h innerorts erwischt. Und er war betrunken.

Zum Thema

Ziemlich eilig hatte es ein Autofahrer zu Wochenanfang in Lorentzweiler. Auf der Route de Luxembourg wurde er von der Polizei mit 104 km/h erwischt. Erlaubt sind dort 50.

Bei der anschließenden Kontrolle stellen die Beamten zudem fest, dass der Mann zu viel Alkohol intus hatte. Sein Führerschein wurde auf der Stelle eingezogen. Die Polizei Mersch erstellte zusätzlich eine Strafanzeige.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 30.01.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Et s’il tue une personne ( il prend la fuite )on va lui trouver encore des excuses .Un mois de prison ferme ce sont des criminels de la route ,et le Gouvernement ne fait pas grand chose pour les stoppés ! (Faut changer la loi)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 30.01.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Et s’il tue une personne ( il prend la fuite )on va lui trouver encore des excuses .Un mois de prison ferme ce sont des criminels de la route ,et le Gouvernement ne fait pas grand chose pour les stoppés ! (Faut changer la loi)