Luxemburg

30. November 2021 18:06; Akt: 30.11.2021 18:31 Print

51 Gaffer filmen brennenden Lkw auf der A4

LUXEMBURG – Die Polizei hat während der Bergungsarbeiten eines brennenden Lkw auf der A4 mehr als 50 Autofahrer auf der Gegenfahrbahn beobachtet, die ihr Handy gezückt haben.

storybild

Die 51 Autofahrer wurden zum Teil bereits verwarnt. (Bild: dpa/ Editpresse)

Fehler gesehen?

Die großherzogliche Polizei hat während der Bergungsarbeiten eines brennenden Lkw auf der A4 am Montag 51 Autofahrer auf der Gegenfahrbahn beobachtet, die die Szene auf ihrem Handy fotografiert oder gefilmt haben – während der Fahrt. Dies teilt die Polizei am Dienstag mit.

Demnach wurde ein Teil der 51 Gaffer bereits gebührenpflichtig verwarnt. Gleichzeitig erinnert die Police Grand-Ducale, dass die Nutzung von Mobiltelefonen die Fahrtüchtigkeit des Fahrers erheblich beeinträchtigt und das Unfallrisiko erhöht. Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die diesbezüglichen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung halten, riskieren eine gebührenpflichtige Verwarnung von 145 Euro sowie den Abzug von zwei Punkten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ac1 am 30.11.2021 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dass nach net deier genuch fier esou Volltrottelen

  • Claude am 30.11.2021 18:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dat war emol eng super Actioun vun eiser Police ! weider esou !!!

  • Aarbechtsdeier am 30.11.2021 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handy am Auto um Ouer oder am Grap 10 000 Euro 5 Joer Fuerverbuet

Die neusten Leser-Kommentare

  • packtiech am 05.12.2021 19:45 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnsecher dei selwecht Idioten dei duerno „protesteieren“ woren

  • Die zwei Seiten eines Stau´s am 01.12.2021 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Guter Einsatz der Feuerwehr- alles gelöscht -dafür warte ich gerne! .. Kein Witz - Vorwitz führt zum Stau in der Gegenrichtung..naja dann verzögert sich der Weg zur Arbeit..

  • Valchen am 01.12.2021 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    En Land, wou d’Geld op den Beem wiesst. Wou d’Güterween emmer Eidel sin! An Fillercher an d’Béien bei den Zigaretten Beem flatteren. An d’Limonade den Quellen entspréngt An d’Flicken hölzen Been hun, Bulldogen Gummis Zänn, an d’Hinger mëll gekachten Eer léen! Do as kéen Schnëi, et fällt keen Reen an den Wand bleisst Net! Kl. Bächer laafen mat Alkohol d’Fielsen eroof……, an Do sin Ech am Stau erwächt, an Letzebuerg! (Song: Candy Mountain 1902)

    • Fiisschen am 01.12.2021 09:22 Report Diesen Beitrag melden

      Junge Junge, war den Stoff nees gudd haut

    einklappen einklappen
  • lucia am 01.12.2021 05:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat Problemer

  • JOHNNY am 30.11.2021 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Claude Schon eppes vun Fräisprechanlag heieren?

    • Blacky am 01.12.2021 12:47 Report Diesen Beitrag melden

      Waat helleft eng Freispriechanlach ,wann d`leit awer an deem Fall geeren filmen waat do geschitt ass ,ann daat villeischt nach op den Internet setzen. Daat telefoneieren am Auto ,unni Freispreschanlach , kinnt duerch een Stoer Aparat wei am Prisong verhennert ginn ,mee deen misst esou agebaut ginn dass keen dorunner manipuleieren kann,ann doropp zu Sandweiler kontrolleiert ginn . Esch hoffen dass geschwenn deen Aparat vunn den Belsch opp Letzebuersch kennt ,wou eng Photo vunn den Autoen geholl gett ,ann wann en Handy an der Hand ass gett bezuelt,soss leieren vill et net wei d`Radaren .

    einklappen einklappen