Diebe in Umkleide

13. September 2017 21:32; Akt: 13.09.2017 21:32 Print

Basketballer aus Walferdingen bestohlen

WALFERDINGEN - Als die Basketballer aus Walferdingen am Mittwoch in die Kabine kamen, waren Geld und Ausweise verschwunden. Nicht der erste Fall, sagt die Polizei.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Im Zuge der Vorbereitung auf die neue Saison machten die Basketballer aus Walferdingen am Mittwochabend ein Fotoshooting. Bei ihrer Rückkehr in die Umkleide gegen 20 Uhr sollten sie eine böse Überraschung erleben. Diebe hatten sich währenddessen in der Kabine zu schaffen gemacht und Geld, Papiere und Handys gestohlen.

Der Präsident des Erstligisten, Mike Thill, bestätigte den Raubzug und war ziemlich angefressen: «Die Sachen blieben nur 20 Minuten unbeaufsichtigt.» Die Polizei war gegen 21 Uhr vor Ort. Es sei kein Einzelfall, sagte ein Sprecher. Besonders in der Dunkelheit bieten unverschlossene Hallen den Gaunern Möglichkeiten.

Offenbar wurde bereits am Dienstag 15 Mobiltelefone aus der Umkleide des Steinseler Fußballclubs gestohlen.

(NC/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.