Ungewöhnliche Beute

07. Mai 2018 18:09; Akt: 07.05.2018 18:26 Print

Diebe stehlen bei Kayl drei Bienenstöcke

RÜMELINGEN/KAYL – Drei Bienenstöcke wurden am Wochenende zwischen Rümelingen und Kayl gestohlen. Auch die Bienen sind verschwunden.

storybild

Unbekannte haben am Wochenende drei Bienenstöcke mitsamt Bienen entwendet. (Bild: DPA/Patrick Pleul)

Zum Thema

Die Polizei wurde am Wochenende zu einem ungewöhnlichen Ort des Verbrechens gerufen: Diebe hatten sich zwischen Freitag und Sonntag an drei Bienenstöcken zu schaffen gemacht und diese entwendet – mitsamt der Bienenvölker. Die Polizei nannte keine Einzelheiten zum möglichen Tathergang.

Es ist jedoch zu vermuten, dass die Diebe mit einer entsprechenden Ausrüstung ausgestattet waren und Kenntnisse über die Imkerei besitzen. Der Besitzer der Bienestöcke erstattete Anzeige bei der Polizei. Bereits im vergangenen Jahr sind Bienenstöcke im Großherzogtum gestohlen worden. Damals war ein Imker aus Wickringen Opfer von Dieben geworden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jen am 07.05.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Non c’est grave les voleurs on vraiment peur de rien. ????Honte de vous ????

  • Lux am 08.05.2018 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Franseusen....

  • Jo Spautz am 08.05.2018 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Taten sind nicht nur ein nationales Problem, wie man unschwer aus folgendem Link herausfinden kann! https://news.google.com/news/search/section/q/bienenst%C3%B6cke/bienenst%C3%B6cke?hl=de&gl=DE&ned=de

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lux am 08.05.2018 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Franseusen....

  • Jo Spautz am 08.05.2018 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Taten sind nicht nur ein nationales Problem, wie man unschwer aus folgendem Link herausfinden kann! https://news.google.com/news/search/section/q/bienenst%C3%B6cke/bienenst%C3%B6cke?hl=de&gl=DE&ned=de

  • jen am 07.05.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Non c’est grave les voleurs on vraiment peur de rien. ????Honte de vous ????