Tödlicher Streit

24. Juli 2018 20:19; Akt: 24.07.2018 22:08 Print

Messerattacke in Remich – junge Frau tot

REMICH – In Remich ist am Dienstagnachmittag eine junge Frau durch eine Messerattacke tödlich verletzt worden. Eine Mann, der mit ihr in der Wohnung war, schwebt in Lebensgefahr.

storybild

Polizei und Feuerwehr vor der Wohnung in Remich. (Bild: Polizei)

Zum Thema

Eine junge Frau ist am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr in einer Wohnung in Remich mit einem Messer getötet worden. Wie die Polizei meldet, kam für die Frau jede Rettung zu spät, sie verstarb noch an Ort und Stelle.

In der selben Wohnung hielt sich ein Mann auf, der ebenfalls massive Stichverletzungen aufwies und per Feuerwehr-Drehleiter aus dem Appartement im obersten Stockwerk gerettet wurde. Er befand sich am Dienstagabend noch in Lebensgefahr.

Die Staatsanwaltschaft wurde über den Vorfall in der Rue de la Gare von Remich informiert und ordnete eine Spurensicherung an. Weitere Details zu der Bluttat liegen derzeit nicht vor.

(L'essentiel)