drei Tote

24. September 2017 11:23; Akt: 24.09.2017 12:58 Print

Schwarzes Wochenende auf unseren Straßen

FELS/DIPPACH - Eine Jugendliche im Alter von 17 Jahren ist am Sonntagmorgen bei einem Autounfall gestorben. Es ist bereits der zweite tödliche Unfall an diesem Wochenende.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem CR 118 zwischen Fels und Angelsberg ist es am Sonntagmorgen zu einem tödlichen Autounfall gekommen. Der Pkw mit drei Insassen kam gegen 7.40 Uhr aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und raste gegen einen Baum.

Eine Jugendliche im Alter von 17 Jahren kam laut Angaben der Einsatzkräfte bei dem Unfall ums Leben, Fahrer und Beifahrer wurden zum Teil schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei saß die 17-Jährige auf der hinteren Bank im Auto.

Der Fahrer wurde noch an Ort und Stelle von der Polizei festgenommen. Er dürfte zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss von Alkohol gestanden haben.

Erst in der Nacht auf Samstag war es auf der N5 zwischen Dippach und Bartringen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Zwei junge Menschen starben. Auslöser war ein betrunkener Autofahrer, der auf die Gegenfahrbahn geraten war und das entgegenkommende Auto rammte. Auch dieser Unfallverursacher wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

Laut einer Zählung von L'essentiel haben seit Anfang des Jahres 18 Menschen ihr Leben auf den Straßen im Großherzogtum verloren.

Tödlicher Unfall bei Dippach am Samstagmorgen: Zwei Männer im Alter von 28 und 22 Jahren verloren dabei ihr Leben.

(L'essentiel)