Leicht verletzt

17. Oktober 2019 17:31; Akt: 18.10.2019 11:12 Print

Autofahrerin übersieht E-​​Scooter auf Fahrbahnmitte

NIEDERKORN – Am Mittwoch kam es in der Rue des Ecoles zu einem Unfall mit einem Auto und einer E-Trottinette. Der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am späten Mittwochnachmittag kollidierte eine Autofahrerin mit einem E-Scooter in der Rue des Ecoles in Niederkorn. Der Fahrer des Elektrorollers stürzte dabei zu Boden.

Wegen des dichten Verkehrs hatte die Autofahrerin den E-Scooter-Fahrer übersehen, welcher auf der Straßenmitte unterwegs war, um die anderen Fahrzeuge zu überholen. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Unfallprotokoll wurde aufgenommen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jean am 17.10.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Mir sind sie ein gräuel,fahren WO sie wollen,einfach gehirnlos,mitten auf der Fahrbahn.Für mich gehören sie einfach nicht in den fliessenden Strassenverkehr.

  • Fr. Bausch am 17.10.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Sofort verbieten die Dinger !!!!!

    einklappen einklappen
  • sputnik am 17.10.2019 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ niemand Genau meine Meinung. Weste müsste Pflicht sein inklusive Beleuchtung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Es sind nicht immer die Autofahrer am 18.10.2019 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Müsste es nicht eher heissen "weil der E-Scooter-Fahrer in der Straßenmitte unterwegs war, streifte er ein entgegenkommendes Fahrzeug"?

  • O.J. am 18.10.2019 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Das war absehbar. Fahrad fahren ist schon gefährlich, aber das ist unverantwortlich.

  • Fanny am 18.10.2019 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Unterschied ob es jetzt ein E-Scooter oder ein E-Bike war welches in der Strassenmitte unterwegs war ? Sie sollten die Radpisten benutzen.

    • De Mechel am 18.10.2019 14:10 Report Diesen Beitrag melden

      In der Artikelüberschrift steht "E-Trottinette", im Artikel "E-Scooter". Die ganzen Begriffe sind irreführend. Es gilt aber im Prinzip, dass alle körperlich angetriebene Fahrgeräte mit E-Motor Unterstützung bis max 25 km/h auch Radpisten benützen dürfen. Alle anderen haben im Prinzip Kennzeichenpflicht und dürfen die Radpisten nicht benutzen. Z.B. darf ein Moped (oder ein E-Bike mit 45km/h maximale Höchstgeschwindigkeit) auch nicht auf die Radpiste.

    einklappen einklappen
  • JC am 18.10.2019 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wat mecht den ìwerhapt op de Mettelspuer ? bestemt däichter gekléd , kén Helm , keng Secherhédsveste , an dann nach ouni iwerléung gerullt ( vun fueren kann é jo ned schwätzen ) . hott an har iwert d' Trettoiren , duerch roud , iwer roud um Foussgänger iwergang , keng assurence , fier ed kuerz ze mâchen , BLANN DROP LASS !!!!

  • Saupreis am 18.10.2019 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir ist letztens fast das selbe passiert. Da überholt auch so ein Komiker auf der RECHTEN Seite, obwohl ich rechts abbiegen wollte. Zum Glück hatte ein anderer Autofahrer gehupt, sonst hätte ich den umgefahren. Der Gesetzgeber sollte endlich damit anfangen, auch Zweiradfahrer härter zu bestrafen, wenn die sich nicht an die StVO halten. Dieses "Lückenfahren" ist echt gefährlich.

    • De Mechel am 18.10.2019 14:17 Report Diesen Beitrag melden

      Beim Rechtsabbiegen sollten Sie immer Vorsicht walten lassen! Bei hohem Verkehrsaufkommen schaue ich prinzipiell beim Rechtsabbiegen immer in den rechten Aussenspiegel, und, wenn irgendwo Fahrräder oder ähnliche Fortbewegungsmittel in der Nähe sind, werfe ich zusätzlich einen kurzen Blick nach rechts hinten durch die Fenster meines Wagens. Auch wenn Sie im Recht sind/wären, bedenken Sie, dass der Radfahrer kein schützendes Blechkleid um sich hat.

    einklappen einklappen