In Luxemburg

01. November 2017 13:07; Akt: 01.11.2017 13:07 Print

Autos geraten auf Irrfahrt -​​ drei Verletzte

LUXEMBURG - Bei zwei Autokollisionen im Norden und Zentrum des Großherzogtums sind am Dienstag drei Personen verletzt worden.

storybild

En français
Zum Thema

Bei zwei Autounfällen in Luxemburg sind am Dienstagabend drei Menschen verletzt worden. Der erste Unfall ereignete sich um 17:16 Uhr auf der N12 zwischen Eschdorf und Heiderscheidergrund. Zwei Autos stießen hier aus ungeklärter Ursache zusammen. Der Rettungsdienst brachte zwei Verletzte ins Krankenhaus.

Kurz nach 21 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall in Luxemburg-Bonneweg. Ein Pkw krachte aus unbekannten Gründen auf der Route de Thionville gegen ein geparktes Fahrzeug. Eine Person wurde verletzt.

(L'essentiel)