Luxemburg

11. Oktober 2021 10:10; Akt: 11.10.2021 10:41 Print

Betrunkene Pkw-​​Fahrerin fährt Mann an und flüchtet

Ettelbrück – Ein Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag in Ettelbrück einen Mann auf einem Zebrastreifen angefahren und ist danach einfach weitergefahren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag gegen 14.20 Uhr in Ettelbrück in der Rue des Chariots einen Mann auf einem Fußgängerüberweg angefahren. Danach sei sie weitergefahren, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, teilt die Polizei am Montagvormittag mit.

Demnach sei die Fahrerin, die aus der Rue de Feulen in die Rue de Chariots einbog, wenig später aufgegriffen worden. Weil der Alkoholtest positiv gewesen sei, wurde ihr Führerschein eingezogen. Der Fußgänger wurde am Oberschenkel verletzt und musste zur Kontrolle ins Krankenhaus.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, insbesondere den Autofahrer, der hinter dem Unfallfahrzeug fuhr. Wer Hinweise zu besagtem Fall geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeikommissariat Diekirch/Vianden zu wenden – unter der Rufnummer (+352) 244 80 1000 oder per Email an police.diekirchvianden@police.etat.lu.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JC am 11.10.2021 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einsperren und Schlüssel schreddern und im Meer verstreuen !

  • Léon am 11.10.2021 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ils sont protéger par un ministre de la justice avec une tel incompétences .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 11.10.2021 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ils sont protéger par un ministre de la justice avec une tel incompétences .

  • JC am 11.10.2021 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einsperren und Schlüssel schreddern und im Meer verstreuen !