Bissen

11. Juni 2017 14:20; Akt: 11.06.2017 14:29 Print

Betrunkener bedroht Nachbarn mit Messer

BISSEN - Offenbar eskaliert ist gestern Abend ein Streit unter Nachbarn nahe Mersch. Ein polizeibekannter Trunkenbold landete in der Ausnüchterungszelle.

Zum Thema

Ein betrunkener Mann hat am Samstagabend Nachbarn und Passanten mit einem Messer bedroht. Der Trunkenbold war bereits einige Wochen zuvor einmal im Arrest gelandet – die Polizei wusste also, was auf sie zukommt, als sie zum Haus des Randalieres fuhr.

Als die Beamten eintrafen, leerte der gute Mann gerade Bierflaschen aus. Er erklärte, einen Streit gehabt zu haben. Die Polizei nahm den Betrunkenen mit und brachte ihn in der Ausnüchterungszelle unter. Dort rastete der Mann erneut aus und trat wütend gegen eine Zellentür. Anschließend zerlegte er noch die Sprechanlage in der Zelle. Erst nach einigen Stunden kehrte Ruhe ein. Ein Wiedersehen mit der Polizei ist nicht ausgeschlossen.

(L'essentiel)