In Luxemburg

25. März 2018 12:24; Akt: 25.03.2018 12:34 Print

Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet

BETTEMBURG – Ein betrunkener Autofahrer hat ein anderes Auto gleich mehrfach gerammt und sich danach vom Acker gemacht. Die Polizei hat den Übeltäter aber erwischt.

Zum Thema

Die Beamten der Police Grand-Ducale sind am Samstag auf einen besonders unkooperativen Fahrer getroffen. Ein Paar meldete sich bei der Polizei, um einen Unfall auf der A13 zu melden. Die beiden sagten aus, dass sie am Kreuz von Bettemburg zweimal von hinten gerammt worden seien. Die Polizei fand ihren schwer beschädigten Wagen am Tatort vor.

Der Fahrer des anderen Fahrzeugs war geflohen, wurde aber schnell von einer Patrouille ausfindig gemacht. Er parkte vor seinem Haus und schlief am Steuer seines beschädigten Autos, während der Motor noch lief. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten: der Fahrer war sternhagelvoll.

Auf der Polizeiwache zeigte sich der Unfallfahrer sehr unkooperativ. Er verweigerte den Beamten einen Bluttest und beschimpfte sie zu allem Überfluss. Daraufhin kassierten diese kurzerhand seinen Führerschein ein.

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 25.03.2018 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Een de Cannabis gefëmmt hätt, hätt ganz gechillt gewuart.

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 25.03.2018 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Een de Cannabis gefëmmt hätt, hätt ganz gechillt gewuart.