Luxemburg

10. Januar 2019 11:58; Akt: 10.01.2019 12:39 Print

Drängler droht Fahrer in Mamer mit dem Tod

MAMER – Ein Verkehrsrowdy wurde am helllichten Tag handgreiflich. Er griff einen Mann an, weil der ihm für seinen Geschmack zu langsam gefahren war.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Mamer ist am Mittwochnachmittag eine Situation im Straßenverkehr eskaliert. Das teilt die Police Grand-Ducale am Donnerstag mit.

Auf Höhe der Sporthalle wurde ein Autofahrer in der Rue de Bertrange von einem Verkehrsteilnehmer, der hinter ihm fuhr, vehement bedrängt. Als der Autofahrer stoppte, hielt auch der Drängler an, stieg aus seinem Fahrzeug, drohte ihn umzubringen und versezte ihm einen Schlag auf die Brust. Der Verkehrsrowdy kündigte zudem an, ein Messer aus seinem Wagen holen zu wollen. Bevor der Streit fortgesetzt wurde, griffen jedoch zwei Passanten ein. Der Angreifer trat daraufhin die Flucht an.

Mittlerweile konnte die Polizei die Identität des Dränglers ermitteln. Gegen ihn wurde eine Untersuchung eingeleitet.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • HansHans am 10.01.2019 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Der Strassenverkehr wird immer bekloppter. Wie oft fahre ich auf der Autobahn und hinter mir fahren andere so dicht auf, so das ich noch nicht mal ihre Motorhaube im Spiegel sehe, trotz 130 auf der rechten Seite, zum kotzen.

  • Fonsi am 10.01.2019 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    6 - 12 Monate Führerscheinentzug; dann lernt er Geduld wenn er auf Bus / Zug warten muss, dieser arrogante Fatzke. Für was hält der sich ???

    einklappen einklappen
  • Léon am 10.01.2019 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Une visite chez le psychologue.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gesellschaftskritiker am 11.01.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wann dir méi streng Gesetzer maacht bekämpft Dir nemmen d'Symptomer, net d'Ursaachen. An et Dingt naischt. Eis Gesellschaft muss mol fortkommen vun deem ganzen Stress, Konkurrenzdenken,Geldgier an Ausbeutung. Dat mecht Aggressiv!

  • och eng Wourecht am 11.01.2019 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    Eis supper Justiz wées schonn's virwat se keng Dashcam'en akzeptéiert. Dann keint éen Recht kréien amplatz dat se hirt Klientel-Recht schwetzen. Fir mech misst jidder neien Auto d'office vir an hannen eng Dashcam agebaut hunn.

    • Nach eng Wourecht am 11.01.2019 14:05 Report Diesen Beitrag melden

      Vollkomme richteg !!!! Eng Kamera hun dei meescht jo souwiesou vir an hannen, sie misst just och nach ophuelen !

    einklappen einklappen
  • Drachenzwerg am 10.01.2019 21:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ech sin dofir dass jidereen eng Dash Cam am Auto hued (obligatoresch )hannen an fir , dass een däh Drängler op Gericht kann huelen ! Dass een een Beweis hued ! Awer ais Regierng as jo dogeint , firwat ? Hun se een schlecht Gewessen dobei , dass een CD Plaketen kent filmen bei hejer Geschwindegkeit ? Wen well sech schon gären an sein egend Flesch schneiden, just meng Meenung dozu ;)

    • Besseriwsserboy am 11.01.2019 15:28 Report Diesen Beitrag melden

      Dashcamopnahmen sin hei virun Geriicht net zoulässeg, bréngt also näischt...

    einklappen einklappen
  • Ady am 10.01.2019 20:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Politiker mussen méi streng Gesetzer maachen an d‘Police soll mol déi Sauställ do aus dem Verkéier zéien anstatt nëmmen sech mat Radar Kontrollen beschäftegen.

    • 111 - 112 - 113 am 11.01.2019 07:55 Report Diesen Beitrag melden

      D'Wourecht weist dat et emmer déi selwescht sinn déi sech am Verkeier dernieft behuelen an eis Politik mat der Justiz well naischt ennerhuelen well des Klientel jo den Raichtum vum Land machen. Dei aner setzen anscheinend nemmen fett um Canapée. Firwat rabbelt et dann andauernd ob der Autobunn fir an verschidden Nopeschlänner?

    einklappen einklappen
  • Roland am 10.01.2019 19:05 Report Diesen Beitrag melden

    leider ganz oft zou Letzebuerg ...

    • Sylvie am 11.01.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

      Roland, ganz secher net nemmen zu Letzeburg!!

    einklappen einklappen