Esch/Alzette

29. Juli 2018 13:15; Akt: 29.07.2018 13:16 Print

Einbrecher stand plötzlich im Schlafzimmer

ESCH/ALZETTE – Ein Paar aus Esch/Alzette erhielt in der Nacht auf Sonntag ungewollten Hausbesuch. Ein Einbrecher hatte sich in ihr Schlafzimmer geschlichen.

storybild

Die Frau wartete, bis der Einbrecher das Schlafzimmer verlassen hatte und holte danach ihren Mann. (Bild: DPA/Silas Stein)

Zum Thema

Ein Einbrecher hat sich in der Nacht auf Sonntag in ein Haus in der Rue de Luxembourg in Esch/Alzette geschlichen. Der Mann ging gegen 4 Uhr ins Schlafzimmer und suchte dort nach Wertgegenständen – während er von der Hausbesitzerin beobachtet wurde.

Die Frau rührte sich nicht und wartete, bis der Einbrecher das Schlafzimmer wieder verlassen hatte. In der Zwischenzeit ging sie zu ihrem Ehemann, der sich gerade im Badezimmer aufhielt und von all dem nichts bekam. Zu zweit gingen sie in das zweite Stockwerk, wo sie den Einbrecher erblickten. Dieser nahm sofort Reißaus und flüchtete unerkannt in die Nacht. Er hatte bei dem Coup mehrere Gegenstände erbeutet.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.