Auto beschlagnahmt

17. September 2020 09:55; Akt: 17.09.2020 10:31 Print

Frau fährt trotz Fahrverbot – und ist zudem betrunken

LUXEMBURG-STADT – Die großherzogliche Polizei hat am Mittwochnachmittag eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die gar nicht fahren hätte dürfen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin angehalten, die offensichtlich betrunken war und gar nicht hätte fahren dürfen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, wurde auf der N11 in Fahrtrichtung Luxemburg-Stadt ein Wagen gemeldet, der durch seine Fahrweise aufgefallen ist.

Die Polizei hat den Wagen einige Zeit später bei Senningerberg ermittelt und gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin unter zu hohem Alkoholeinfluss stand und dass sie zudem bereits einem Fahrverbot unterliegt. Eine Anzeige wurde erstattet. Zudem wurde ihr Auto beschlagnahmt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nico am 17.09.2020 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anstatt Leute zu verurteilen sollte man schauen wo die Probleme liegen und Ihnen helfen

    einklappen einklappen
  • Léon am 17.09.2020 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Le laxisme et l’incompétence de la justice luxembourgeoise

  • Love am 17.09.2020 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    5 Jahre Knast ohne Bewährung. Das ist das einzige, was diese gehirnkranken Säufer verstehen

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 18.09.2020 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    De Beweis, dass en Auto mat Diesel/Bensin/Strom fiert, a net mat Pabeier/Plastik!

  • Love am 17.09.2020 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    5 Jahre Knast ohne Bewährung. Das ist das einzige, was diese gehirnkranken Säufer verstehen

  • Nico am 17.09.2020 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anstatt Leute zu verurteilen sollte man schauen wo die Probleme liegen und Ihnen helfen

    • Nico2 am 17.09.2020 20:22 Report Diesen Beitrag melden

      Das Problem ist nicht die Flasche, sondern die Person welche den Inhalt leerte, besoffen Auto fährt und rücksichtslos andere Personen gefährdet.

    einklappen einklappen
  • Léon am 17.09.2020 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Le laxisme et l’incompétence de la justice luxembourgeoise