Luxemburg

19. August 2018 12:49; Akt: 19.08.2018 12:49 Print

Führerscheine eingezogen wegen Alkohol am Steuer

ASPELT/KOCKELSCHEUER — Die Police Grand-Ducale hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Kontrollen durchgeführt, bei denen ihr einige Verkehrssünder ins Netz gingen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Trotz immer wiederkehrender Warnungen und Präventivmaßnahmen versuchen immer noch einige Autofahrer nach dem Kneipenbesuch nach Hause zu fahren. Das hat die Polizei auch wieder in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einigen Alkoholkontrollen auf den Straßen Luxemburgs festgestellt.

Insgesamt wurden 85 Personen auf dem CR186 in Aspelt kontrolliert. Vier Fahrer lagen über dem gesetzlichen Grenzwert. Zwei Anzeigen wurden erstattet, sowie zwei gebührenpflichtige Verwarnungen verteilt. In Kockelscheuer wurden 60 Fahrer kontrolliert, von denen sechs Fahrer alkoholisiert waren. Vier Führerscheine wurden eingezogen.

Bei drei weiteren Kontrollen auf der A1, der A13, sowie in Echternach wurden ebenfalls Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 19.08.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super. Hoffentlich werden endlich auch mal die Gesetze geändert, so dass solche alkoholisierten Spinner auch für mindestens 1 Jahr lang in den Knast gehen.

    einklappen einklappen
  • Léon am 20.08.2018 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Des criminels sur nos routes et on les laisse faire,merci à notre gouvernement pour leur incompétence. Alcool tolérance zéro.

  • Mr Crabs am 19.08.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dann lass dich nicht erwischen. Denn auch du kriegst Knast.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 20.08.2018 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Des criminels sur nos routes et on les laisse faire,merci à notre gouvernement pour leur incompétence. Alcool tolérance zéro.

  • Mr Crabs am 19.08.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dann lass dich nicht erwischen. Denn auch du kriegst Knast.

  • Saupreis am 19.08.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super. Hoffentlich werden endlich auch mal die Gesetze geändert, so dass solche alkoholisierten Spinner auch für mindestens 1 Jahr lang in den Knast gehen.

    • Anti am 20.08.2018 07:03 Report Diesen Beitrag melden

      Leben und Leben lassen. Denkt mal darueber nach

    einklappen einklappen