Luxemburg

28. Februar 2021 12:33; Akt: 28.02.2021 12:47 Print

Fünf Personen flüchten im Auto vor Polizei

LUXEMBURG-STADT – Ein Auto hat in der Luxemburger Rue Notre-Dame mehrere rote Ampeln überfahren. Der Fahrer hatte getrunken und auch seinen vier Mitfahrern droht eine Strafe.

storybild

Le conducteur était ivre et les cinq occupants du véhicule ont été verbalisés à hauteur de 300 euros chacun pour ne pas avoir respecté le couvre-feu. (Bild: Police grand-ducale)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag gegen 2.30 Uhr in der Rue Notre-Dame in Luxemburg-Stadt mehrere rote Ampeln überfahren. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, ist er dabei von einer Polizeistreife gesehen worden. Die Beamten hefteten sich an die Fersen des Autos, dessen Fahrer zu flüchten versuchte.

Obwohl die Polizisten das Fahrzeug zeitweise aus den Augen verloren haben, konnten sie es in der Rue de Hollerich schließlich wieder entdecken. Die Verfolgung endete an der Autobahnauffahrt in Richtung Bridel. Der Fahrer musste einen Alkoholtest machen, der positiv ausfiel. Sein Führerschein ist eingezogen worden. Mit dem Fahrer saßen vier weitere Personen im Auto, sie alle erhielten von den Beamten ein Bußgeld in Höhe von 300 Euro, da sie gegen die Corona-Ausgangssperren verstoßen haben.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Little Roger am 01.03.2021 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausgangssperre sie sutzen jo am engem Auto wuaren jo net do baussen

  • Floskelalarm am 01.03.2021 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wusste gar nicht, dass Autos Fersen haben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Little Roger am 01.03.2021 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausgangssperre sie sutzen jo am engem Auto wuaren jo net do baussen

  • Floskelalarm am 01.03.2021 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wusste gar nicht, dass Autos Fersen haben.