Verdächtige verhaftet

23. September 2021 12:15; Akt: 23.09.2021 12:31 Print

Jugendliche im Bahnhofsviertel überfallen

LUXEMBURG-STADT – Nach einem Überfall auf zwei Jugendliche im Bahnhofsviertel am Mittwochmorgen hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen.

storybild

Zwei Tatverdächtige konnten verhaftet werden. (Bild: L'essentiel/Vincent Lescaut/Symbolfoto)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Jugendliche sind am Mittwochmorgen von zwei Personen in der Avenue de la Gare im Bahnhofsviertel überfallen worden. Die beiden Täter nahmen ihren Opfern Geld ab und flüchteten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt. Nach kurzer Fahndung konnten zwei Verdächtige von der Polizei gestellt werden.

Bei den Personen wurde die Beute aus dem Überfall gefunden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme der beiden Verdächtigen an. Der mutmaßliche Haupttäter wurde dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Haari am 23.09.2021 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Haer Kox naischt geleescht huelt dach och wegl aeren Hut!!!!

  • kaa am 23.09.2021 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aal Leit am Tram vun der Gare an d’Stad vun fräien Plaazen ewechgedréckt (gestoos), jonk Leit iwwerfall: watt fir eng Leeschtung. Täter beschreiwen ass tabu. Traureg, traureg.

  • halop am 23.09.2021 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    gin keng Kommentaren méi zu solchen Artikeln off, gedd emmer méi schlem anstatt besser op der Gare. Huelt iech en Beispill un den Deitschen oder Franzousen, déi botzen bei Razien mat 100, 200-500 Polizeibeamten, an net ewéi hei, 10-20 Mann.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fleisseg Fanger am 24.09.2021 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Dir sidd hei all esou dichteg mad den fanger mee op der stroos oder firum Regierungsgebai hued een ierch na nie heieren eppes soen .... Am Internet ze maulen kann jidereen mee domad !annert dir all guer an glaat neicht ! mimimim dann sidd dach roueg ...

  • Valchen am 23.09.2021 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kox, Polfer ab co. Aan zou an Péfen wei am Bésch,…. Trallalla, as kéen Do! Awwer d’Realität gesinn Se net! ;-//

  • Jos am 23.09.2021 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Täterbeschreibung?

  • Haari am 23.09.2021 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Haer Kox naischt geleescht huelt dach och wegl aeren Hut!!!!

  • kaa am 23.09.2021 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aal Leit am Tram vun der Gare an d’Stad vun fräien Plaazen ewechgedréckt (gestoos), jonk Leit iwwerfall: watt fir eng Leeschtung. Täter beschreiwen ass tabu. Traureg, traureg.