In Luxemburg

16. August 2018 18:19; Akt: 16.08.2018 18:37 Print

Jugendlicher brutal auf offener Straße ausgeraubt

DÜDELINGEN – Ein etwa 18 Jahre alter Mann hat am Mittwoch zwei Jugendliche angegriffen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach ihm.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Unbekannter hat am Mittwoch einen Jugendlichen brutal in der Düdelinger Rue de la Liberation ausgeraubt. Das Opfer und ein Freund wurden gegen 19 Uhr von dem Mann auf Französisch angesprochen. Wenige Augenblicke später entriss der Täter dem jungen Mann seine Halskette und tastete nach Wertsachen in seiner Hosentasche.

Weil sich das Opfer daraufhin zur Wehr setzte, schlug ihm der Mann mit voller Wucht ins Gesicht und flüchtete wenig später mit einem dunkelroten BMX-Fahrrad Richtung Einkaufszentrum. Trotz der eingeleiteten Fahndung, konnte die Police Grand-Ducale den Mann nicht ausfindig machen.

Die Beamten beschreiben den Täter wie folgt: Etwa 18 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, und etwa 1,85 Meter groß. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Hose, ein dunkelrotes dunkelroten T-shirt und eine schwarze Mütze. Zweckdienliche Hinweise nimmt die Polizei Düdelingen entgegen. (Tel.: 24469500)

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.