Verkehr in Luxemburg

12. Juli 2019 13:45; Akt: 14.07.2019 12:49 Print

Luxemburg versinkt in Stau-​​Chaos

LUXEMBURG – Auf der A6 haben sich am Freitag zwei Unfälle ereignet. Durch die Crashs und Baustellen haben sich landesweit – teilweise lange – Staus gebildet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwischen den Anschlussstellen Mamer und Bridel in Fahrtrichtung Luxemburg-Stadt hat es am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr gekracht. Nach Angaben des Luxemburger Automobilclubs ACL sind ein Pkw und ein Lkw an der Stelle kollidiert. Wegen des Unfalls wurde die rechte Spur gesperrt. Gegen 16.10 Uhr hat der Stau eine Länge von rund zehn Kilometern erreicht. Ein weiterer Unfall ereignete sich in der Gegenrichtung.

Die Unfälle– und darüberhinaus auch die Baustellen und der Beginn der Ferien – legten den Verkehr des Landes in großen Teilen lahm. Gegen 18 Uhr stellte sich die Lage im Luxemburger Straßenverkehr extrem kritisch dar: Lange Staus standen derzeit nicht nur auf der A6 und der A1 auf dem Programm, sondern auch auf der A3, der A4 und sogar auf der A13 zwischen Esch und Bettemburg. Gegen 19 Uhr entspannte sich die Lage schließlich, die Staus begannen sich aufzulösen.

Die Verkehrslage gegen 18 Uhr am Freitag. (Screenshot: Google Maps)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zippie am 12.07.2019 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat enggg Pubelle daat Land heii beeeeurrkkkkk

  • Arm am 12.07.2019 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und täglich grüßt das Murmeltier

  • polchen am 13.07.2019 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Leit eppes am Kapp hätten an net esou lidderech wieren hätte mir manner Stau

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pietro F. am 14.07.2019 05:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Zippie Äere Kommentar as Gehierlous

  • Léon am 13.07.2019 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Comme tout les jours.

  • polchen am 13.07.2019 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Leit eppes am Kapp hätten an net esou lidderech wieren hätte mir manner Stau

  • Julie am 12.07.2019 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Luxemburg ist eine einzige Baustelle, sowas habe ich in 50 Jahren nicht erlebt. Den Grünen ist es recht wenn Autos stehen statt fahren. War es nicht der Spruch der Grünen "mehr Strassen bringen mehr Verkehr"? Kreisverkehre gibts bald wie Sand am Meer, die A3 wird auf 3 Spuren ausgebaut = 7 Jahre Baustelle, Tram und Co, Supermärkte ohne Ende und ohne Sinn( immer die gleiche Ware ) Will ich zum Supermarkt stehe ich im Stau. Dazu kommt noch die fehlende Koordination , die gleiche Strasse wird mehrmals geöffnet, ist die Baustelle weg ist sie bald wieder da...Auswandern? nicht wegen dem Wetter

  • Zippie am 12.07.2019 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat enggg Pubelle daat Land heii beeeeurrkkkkk