Autodiebstahl

06. Dezember 2018 13:12; Akt: 06.12.2018 13:38 Print

Mann in Mamer aus Auto gezerrt und bestohlen

MAMER – Ein Mann wurde am Mittwochabend auf einem Parkplatz von zwei Männern aus seinem Auto gezerrt. Jetzt sucht die Polizei nach dem gestohlenen Wagen.

storybild

Der Mann musste mehrere Schläge und Tritte einstecken.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schreckminuten für einen Mann aus Mamer: Am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr wurde er in der Rue du Bärendall auf einem Parkplatz von zwei Unbekannten überfallen. Als der Mann noch in seinem Pkw saß, wurde er plötzlich von beiden Tätern aus dem Fahrzeug gerissen und musste mehrere Schläge und Tritte einstecken.

Die beiden Unbekannten ließen den Mann dann am Boden liegen, stiegen in das Fahrzeug und machten sich in Richtung Kopstal aus dem Staub. Beim gestohlenen Fahrzeug handelt sich um einen grauen Audi Q2 mit einem französischen Kennzeichen EZ952AW. Hinweise an die Polizei.

Zur etwa selben Zeit versuchte ein Einbrecher in Mamer in der Rue de Rome über den Balkon in eine Wohnung einzusteigen. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Drachenzwerg am 06.12.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wäh uarmseleg wat hei zu Letzebuerg an an anneren Länner ofgeht ! Jidereen den mengt , dass alles den Bach erof gangen as , leit falsch ! Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Drachenzwerg am 06.12.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wäh uarmseleg wat hei zu Letzebuerg an an anneren Länner ofgeht ! Jidereen den mengt , dass alles den Bach erof gangen as , leit falsch ! Die Hoffnung stirbt zuletzt :)