Luxemburg

26. November 2021 14:56; Akt: 26.11.2021 15:09 Print

Mann mit Messer überfällt Geschäft in der Hauptstadt

LUXEMBURG-STADT – Ein Unbekannter hat am Freitagmittag ein Lebensmittelgeschäft auf der Place d'Argent überfallen. Er bedrohte die Verkäuferin mit einem Messer.

storybild

Der Täter flüchtete mit seiner Beute zu Fuß.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein unbekannter Täter hat am Freitagmittag ein Lebensmittelgeschäft auf der Place d'Argent in Luxemburg-Stadt überfallen. Der Mann betrat demnach gegen 12.30 Uhr das Geschäft und bedrohte die Kassiererin mit einem Messer, wie die Police am Freitag mitteilt. Er verlangte das Bargeld aus der Kasse von der Frau und flüchtete zu Fuß mit seiner Beute.

Der Verdächtige wird als junger Mann mit blassem Gesicht beschrieben. Diese hat er nach Polizeiangaben mit einem schwarzen Schal vermummt. Der Angreifer war bei der Tat in Schwarz gekleidet und trug schwarz-rote Handschuhe. Er sprach laut dem Opfer Französisch mit luxemburgischem Akzent.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Claude am 26.11.2021 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wou als nächst ??? mat wat ??? muer ??? wat enerhuelen d'Politiker fier dass eppes géingt d'Kriminalitéit hei am Land bewégt ged ???

  • lucia am 26.11.2021 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komplett Versoen vun der Politik all Daag irgendwou

    einklappen einklappen
  • jang am 26.11.2021 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gesucht wird: Ein sprechender blasser junger Mann.....sprach Französisch mit luxemburgischem Akzent.....Ein LUXUSBÜRGER, klarer Fall!!:))

Die neusten Leser-Kommentare

  • Armebaam am 26.11.2021 20:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et war um Houwald

  • @ArmHannes am 26.11.2021 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beschaffungskriminaltät.

  • marco am 26.11.2021 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Honger hat dee jo net!! War jo an engem Liewensmettelgeschäft!! Also kann dat jo nemen fier Drogen sin! Dei sin jo net belleg!! Preventioun waer fier e sou Machenschaften ze reduzeieren dann fier do mol de Problem an de Greff ze kreien !!

  • jang am 26.11.2021 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gesucht wird: Ein sprechender blasser junger Mann.....sprach Französisch mit luxemburgischem Akzent.....Ein LUXUSBÜRGER, klarer Fall!!:))

  • lucia am 26.11.2021 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komplett Versoen vun der Politik all Daag irgendwou

    • Jempy am 27.11.2021 11:39 Report Diesen Beitrag melden

      wei emmer an iwerall vun der Politik............

    einklappen einklappen