Luxemburg

25. November 2021 20:27; Akt: 25.11.2021 20:27 Print

Mann überfällt Buchhandlung mit Pistole

ESCH/ALZETTE – Eine Buchhandlung am Boulevard Prince Henri ist am Donnerstagnachmittag von einer mit einer Pistole bewaffneten Person überfallen worden.

storybild

Die Police Grand-Ducale ist im Süden des Landes im Einsatz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Buchhandlung am Boulevard Prince Henri in Esch/Alzette wurde am Donnerstag kurz nach 16 Uhr von einer dunkel gekleideten, vermummten Person mit einer Pistole überfallen. Der Täter verließ das Geschäft mit der Kasse, die Höhe der Beute ist jedoch nicht bekannt.

Gegen 17 Uhr war im Süden des Landes eine Großfahndung nach dem Mann im Gange. Die Polizei bittet um Mithilfe und rät dazu, keine Personen per Anhalter mitzunehmen.

Auf Anfrage von L'essentiel bestätigte die Polizei, dass die Suche nach dem bewaffneten Mann bislang ohne Erfolg gewesen sei. Noch am frühen Abend suchten Einsatzkräfte «aktiv» nach dem Täter.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lucia am 25.11.2021 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wou steieren mir hinn ????

    einklappen einklappen
  • Chantal am 26.11.2021 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et war en Zeitungsbuttek !!

  • Valchen am 26.11.2021 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hei liesst Dach kéen Méih Bicher?! Weivill kann Dann Do an der tirelire sin? ;—))

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chantal am 26.11.2021 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et war en Zeitungsbuttek !!

  • Al Capone am 26.11.2021 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Beschreiwung vum Taeter weg. Soss keng Hinweis vun den Leit. Wat soll dat do rem??

  • Valchen am 26.11.2021 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hei liesst Dach kéen Méih Bicher?! Weivill kann Dann Do an der tirelire sin? ;—))

    • halop am 26.11.2021 09:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ech fannen ed mißt iwerall mat der Kaart bezuelt gin, dan wärd sech mat Buteker a Tankstellen iwerfaalen d'Problem ferm léisen!

    • JP am 26.11.2021 11:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @halop richteg, de problem ass borgeld, net kriminalitéit, sou wei emmer de baam schold ass wann een mam auto dran rennt...

    einklappen einklappen
  • lucia am 25.11.2021 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wou steieren mir hinn ????

    • Wir_gar_nicht am 26.11.2021 11:10 Report Diesen Beitrag melden

      WIR steuern nirgendwo hin. Der Täter ist irgendwann in die Kriminalität gesteuert.

    einklappen einklappen