Streit eskaliert

27. Oktober 2019 13:38; Akt: 27.10.2019 13:53 Print

Mann wird bei Schießerei in Nörtringen verletzt

NÖRTRINGEN – Eine Person wurde am Samstagmorgen in der Gemeinde Winseler durch einen Schuss schwer verletzt. Der mutmaßliche Schütze ist gefasst worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Nörtringen, einem Ort in der Gemeinde Winseler im Norden des Landes, ist am Samstagmorgen gegen 8 Uhr ein Schuss gefallen. Das teilt die Staatsanwaltschaft mit. Durch den Schuss, der im Innern eines Hauses abgegeben wurde, erlitt ein 48-Jähriger schwere Verletzungen an der linken Schulter. Das Opfer musste in Krankenhaus gebracht und ärztlich versorgt werden.

Der mutmaßliche Schütze, ein 82 Jahre alter Mann, ergab sich, als die Polizei vor Ort eintraf. Er wurde noch am Samstag dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die beiden Männer sind Nachbarn, stehen nach Angaben der Behörden jedoch nicht in einem verwandtschaftlichen Verhältnis.

Dem Schuss ist ein Streit vorausgegangen. Die Justiz leitete eine Untersuchung wegen versuchten Totschlags und versuchten Mordes ein.

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 27.10.2019 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Um darüber einen Kommentar zu verfassen, müsste man eigentlich schon die Einzelheiten und Hintergründe kennen. Kann mir einfach nicht vorstellen dass ein im hohen Alter Herr so ohne weiteres einen Menschen ohne Grund erschiessen mochte. Einfach unverständlich. Affaire à suivre!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 27.10.2019 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Um darüber einen Kommentar zu verfassen, müsste man eigentlich schon die Einzelheiten und Hintergründe kennen. Kann mir einfach nicht vorstellen dass ein im hohen Alter Herr so ohne weiteres einen Menschen ohne Grund erschiessen mochte. Einfach unverständlich. Affaire à suivre!

    • Red Dwarf am 28.10.2019 06:53 Report Diesen Beitrag melden

      @sputnik: Ech ginn iech Recht wat den Tatbestand ugeet, do kann een just spekuléieren; mä "Alter schützt vor Torheit nicht", soën se. Een den säin ganzt Liewen en absolut A***lach war, ännert dat am Alter och nët méi.

    einklappen einklappen