Kriminalität

10. August 2018 13:24; Akt: 10.08.2018 13:59 Print

Mehrere Drogen-​​Funde im Norden Luxemburgs

ETTELBRÜCK/WILTZ – Unabhängig voneinander stellten Beamte der Police Grand-Ducale bereits am Mittwoch Nachmittag kleinere Drogenmengen sicher.

Zum Thema

Zunächst traf eine Polizeistreife am Mittwochnachmittag bei einer Patrouille im Bahnhofsviertel in Ettelbrück auf eine Gruppe Männer, von denen einer gerade einen Joint rauchte. Bei der anschließenden Kontrolle wurden bei den Körperdurchsuchungen insgesamt 33 Gramm Haschisch und Bargeld sichergestellt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden sowohl die Drogen, das Geld als auch die Mobiltelefone beschlagnahmt. Gegen die Beteiligten wurde eine Strafanzeige erstellt.

Im Simonspark in Wiltz wurde am gleichen Nachmittag eine Gruppe von Jugendlichen kontrolliert, von denen einer beim Erblicken der Beamten eine Tüte in die Mülltonne warf. In der Tüte befanden sich 13 Gramm Cannabis. Bei den anschließenden Körperdurchsuchungen sind 18 Gramm Marihuana und eine geringe Menge Haschisch gefunden und beschlagnahmt worden. Auch in diesem Fall wurde Strafanzeige gegen die Beteiligten erstellt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luxus-ninja am 10.08.2018 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Hun mer nach net kappeiert dat die Polizei Kontrollen en heeden Geld kaschten den mär berappen mussen. Et wär vill mei einfach an de Staat giff niewebei nach Steiren akasseiren wann se Canaabis giffe légalizeiren.

    einklappen einklappen
  • jimbo am 10.08.2018 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Se hätte besser dei Beamten Alkoholskontrolle machen ze loossen ewei no puer Gramm Gras ze sichen.

  • dusninja am 11.08.2018 04:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oder et wei zu Holland ouder Däitschland douen. Et tolerieren an Taxen an de Posch doen. Do ass et och net erlaubt mei si ginnen eiren force de frappe op de krimineller Dealer konzentréiren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • dusninja am 11.08.2018 04:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oder et wei zu Holland ouder Däitschland douen. Et tolerieren an Taxen an de Posch doen. Do ass et och net erlaubt mei si ginnen eiren force de frappe op de krimineller Dealer konzentréiren.

  • jimbo am 10.08.2018 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Se hätte besser dei Beamten Alkoholskontrolle machen ze loossen ewei no puer Gramm Gras ze sichen.

  • Luxus-ninja am 10.08.2018 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Hun mer nach net kappeiert dat die Polizei Kontrollen en heeden Geld kaschten den mär berappen mussen. Et wär vill mei einfach an de Staat giff niewebei nach Steiren akasseiren wann se Canaabis giffe légalizeiren.

    • PISA am 10.08.2018 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Luxus-ninja Wann de Staat an eppes misst Geld investeieren dann an deng Schoulbildung.

    • Johny B am 10.08.2018 21:08 Report Diesen Beitrag melden

      Merci fier dain konstruktiven Input PISA, grad du muss iwer Bildung schwetzen.

    • mirbleiwenetwatmasinn am 11.08.2018 00:00 Report Diesen Beitrag melden

      @PISA super argument

    einklappen einklappen