Zeugenaufruf

27. August 2020 12:18; Akt: 27.08.2020 12:21 Print

Pkw-​​Fahrer nach Crash mit Baum schwer verletzt

LUXEMBURG – Die Polizeidienststelle Cappellen sucht weiterhin nach Hinweisen, um den Ablauf eines Unfalls, der sich auf der N5 von Dippach nach Bartringen ereignet hat, zu klären.

storybild

Der Fahrer wurde schwer verletzt. (Bild: Symbolbild: Pixabay)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Unfall vom 24. Juli auf der N5 von Dippach nach Bartringen bereitet der Police Grand-Ducale immer noch Kopfzerbrechen. Um den genauen Ablauf des Crashs klären zu können, suchen die Beamten weiterhin nach Zeugen, die gegen 6.15 Uhr auf besagter Strecke unterwegs waren.

Ein Fahrer hat in der Nähe eines Club-Restaurants die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er geriet mit seinem roten Peugeot 206 auf die Gegenfahrbahn und prallte anschließend gegen einen Baum und wurde schwer verletzt.

Zeugen, die der Polizei genauere Informationen zum Unfallhergang geben können, sind gebeten sich bei der Dienststelle Capellen telefonisch (+352 244 301000) oder per E-Mail (police.capellensteinfort@police.etat.lu) zu melden.

(lm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.