In Luxemburg

24. Mai 2019 17:01; Akt: 24.05.2019 17:23 Print

Police Grand-​​Ducale stellt 69 Autos auf den Kopf

CAPELLEN – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine gemeinsame Polizeiaktion in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Luxemburg durchgeführt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Luxemburg eine große gemeinsame Polizeiaktion gegen den Drogenhandel durchgeführt. Der Luxemburger Zoll und die Police Grand-Ducale führten die Kontrolle mit 40 Beamten an der A6 an der Aire de Capellen durch.

Insgesamt wurden 69 Fahrzeuge und etwa 100 Personen auf dem Rastplatz kontrolliert. Die Beamten beschlagnahmten rund 120 Gramm Cannabis und geringe Mengen anderer Rauschmittel. Bei dem Manöver gingen der Polizei auch zwei betrunkene Fahrer ins Netz. Sie mussten ihren Führerschein abgeben.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 24.05.2019 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Merci à notre Police

  • Ger am 25.05.2019 00:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abee jo,an 7 Méint ass dat ganz legal,wat soll dee Blödsinn ?

  • Jeff P. am 26.05.2019 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Dei ganz Aktion fier 120 Gramm Cannabis an „geringe Mengen anderer Rausmittel“? Daat as einfach nemmen lächerlech. Dei sollen sech mol leiwer em anner Problemer kemmeren. Gleich get deen Kromm souwiesou legaliseiert, an dann ass Schluss mat der Steierverschwendung.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jeff P. am 26.05.2019 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Dei ganz Aktion fier 120 Gramm Cannabis an „geringe Mengen anderer Rausmittel“? Daat as einfach nemmen lächerlech. Dei sollen sech mol leiwer em anner Problemer kemmeren. Gleich get deen Kromm souwiesou legaliseiert, an dann ass Schluss mat der Steierverschwendung.

  • Ger am 25.05.2019 00:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abee jo,an 7 Méint ass dat ganz legal,wat soll dee Blödsinn ?

  • Léon am 24.05.2019 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Merci à notre Police