Luxemburg

26. September 2021 15:11; Akt: 26.09.2021 15:26 Print

Polizei nimmt zwei betrunkene Autofahrer fest

LUXEMBURG – Die großherzogliche Polizie hat am Samstagabend zwei Autofahrer festgenommen, die sich aggressiv verhielten und die Beamten beleidigt hatten.

storybild

Die Police Grand-Ducale hat zwei betrunkene Autofahrer festgenommen. (Bild: Editpress/Upload)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Police Grand-Ducale hat am Samstagabned und in der Nacht auf Sonntag zwei Autofahrer festgenommen. Beide hatten offenbar getrunken und verhielten sich unkooperativ oder beleidigten die Beamten zudem, wie die Polizei am Sonntag mitteilt.

Der erste Fall ereignete sich nach Polizeiangaben in der Route de Longwy, in Rodingen, wo die Polizei gegen 19.30 Uhr ein abgestelltes Auto kontrollierte. Der Fahrer, der offensichtlich getrunken hatte, saß auch noch im Wagen. Außerdem stellte die Polizei fest, dass dem Auto ein Reifen fehlte - der Wagen somit auf der Felge fuhr. Weil gegen den Mann ein Fahrverbot bestand und er die Beamten beleidigte, ordnete die Staatsanwaltschaft dessen Festnahme an.

Bei einem weiteren Fall in der Rue Notre-Dame in Luxemburg-Stadt schlief der Fahrer nach Polizeiangaben mit laufendem Motor. Der Alkoholtest verlief positiv. Weil der Fahrer offenbar zunehmend aggressiver wurde und die Beamten als Rassisten beleidigt hätte, torkelte und durch die Straße schrie, wurde beschlossen, denselben in der Ausnüchterungszelle unterzubringen.

(L'essentiel )

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.