Auseinandersetzung

07. August 2020 08:39; Akt: 07.08.2020 09:08 Print

Polizei sucht Zeugen der brutalen Schlägerei

PETINGEN – Nach der gewalttätigen Auseinanderstezung mehrerer Männer in einer Kneipe in Petingen am Sonntagabend sucht die großherzogliche Polizei Zeugen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am vergangenen Sonntagabend ist es in einer Kneipe an der Place du Marché in Petingen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen (wir berichteten), die auf öffentlicher Straße fortgeführt wurde.

Nach einem Vorfall zwischen zwei Fahrzeugen der involvierten Personen kam es zu weiteren heftigen Gefechten, bei denen zwei Männer schwerwiegende Verletzungen davontrugen. In diesem Zusammenhang sucht die Police Grand-Ducale einen anthrazitgrauen VW Touareg mit unbekanntem, möglicherweise ausländischem Kennzeichen, der mit drei bis vier Männern davonfuhr.

Die Kriminalpolizei bittet um die Mithilfe aus der Bevölkerung: Personen, die über zweckdienliche Informationen, Fotos und/oder Videomaterial der Geschehnisse verfügen, die zur Ermittlung der flüchtigen Personen beitragen können, sollen diese an die Polizeinotrufzentrale 113 oder an die Kriminalpolizei per E-Mail: spj.IP@police.etat.lu weiterleiten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Letzebuerger Jong am 07.08.2020 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Schade. Wäre ich in der Nähe gewesen, hätte ich helfen können. Ich kann Kung-Fu und Judo.

    einklappen einklappen
  • John am 07.08.2020 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Letzebuerger Jong Krav-Maga

  • JC am 07.08.2020 11:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wou sin dann all di HELDEN déi groussartreg gefilmt a kommentéiert hun , an di ganz Videoen op social meia gepost hun ? hued do én vun denen all iergend eppes enerholl , ausser domm kommentéieren ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • John am 07.08.2020 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Letzebuerger Jong Krav-Maga

  • JC am 07.08.2020 11:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wou sin dann all di HELDEN déi groussartreg gefilmt a kommentéiert hun , an di ganz Videoen op social meia gepost hun ? hued do én vun denen all iergend eppes enerholl , ausser domm kommentéieren ?

  • Letzebuerger Jong am 07.08.2020 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Schade. Wäre ich in der Nähe gewesen, hätte ich helfen können. Ich kann Kung-Fu und Judo.

    • jang am 08.08.2020 09:46 Report Diesen Beitrag melden

      Und ich kann schnell laufen!:)

    einklappen einklappen