In Luxemburg

09. April 2020 13:10; Akt: 09.04.2020 13:39 Print

Radfahrer kracht bei Kontrolle in Streifenwagen

MERTERT – Beim Versuch vor der Polizei zu fliehen, ist ein Radfahrer gestürzt und vom Krankenwagen abtransportiert worden. Er hatte an einer unerlaubten Versammlung teilgenommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil der Police Grand-Ducale am Mittwochabend eine aufgrund der Corona-Pandemie unerlaubte Ansammlung von mehreren Personen in der Nähe der Route du Vin im Mertert gemeldet wurde, rückte gegen 18 Uhr eine Streife aus.

Vor Ort standen fünf Personen auf einem Feldweg dicht beieinander. Als sie die Polizisten erblickten, stiegen sie auf ihre Fahrräder und versuchten zu flüchten. Einer der Radfahrer stieß mit dem Polizeiauto zusammen, stürzte und zog sich Schürfwunden zu. Er wurde zunächst von den Beamten versorgt und anschließend mit einem Krankenwagen abtransportiert.

Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Bußgeld an, die Polizeiinspektion leitete eine Untersuchung ein.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 09.04.2020 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Les mouchards se réveille comme l’ex DDR

  • Express am 09.04.2020 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn..sou weit sin mer well.. eis Police huet souwisou Schaum um Mond wann sie kënnen verfolgen..sin jo oft genuch an Accidenter verwéckelt, di Kandidaten missten mol all léieren besser Auto ze fueren..do mist vielleicht mol besser ausgebild gin..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 09.04.2020 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Les mouchards se réveille comme l’ex DDR

  • Express am 09.04.2020 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn..sou weit sin mer well.. eis Police huet souwisou Schaum um Mond wann sie kënnen verfolgen..sin jo oft genuch an Accidenter verwéckelt, di Kandidaten missten mol all léieren besser Auto ze fueren..do mist vielleicht mol besser ausgebild gin..

    • Niemand am 09.04.2020 14:45 Report Diesen Beitrag melden

      Police mecht just seng Aarbecht . . . an fueren bestëmmt besser als déi meecht dobaussen. Pech fir den Cyclist.

    einklappen einklappen