Luxemburg-Stadt

21. Juli 2020 09:51; Akt: 21.07.2020 10:16 Print

Schmuckdiebe schlagen auf offener Straße zu

LUXEMBURG-STADT – Zwei Männer wurden in der Hauptstadt am späten Montagabend Opfer von dreisten Dieben. Bisher gibt es keine Verbindung zwischen den Taten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf den Straßen der Hauptstadt wurden am Montagabend zwei Männer Opfer von Dieben, die es Schmuck abgesehen hatten. Das teilt die Polizei am Dienstag mit. Die erste Tat erreignete sich gegen 21.50 Uhr in auf der Route de Thionville, als ein Unbekannter einem Passanten eine Goldkette vom Hals riss. Der Dieb floh in Richtung Rue Dernier Sol. Den mutmaßlichen Täter beschrieb das Opfer der Polizei als kleinen schmächtigen Mann. Nach Angaben der Beamten ist der Gesuchte zirka 1,70 Meter groß, trug einen Dreitagebart und war mit einer Mütze und einer blauen Jogginghose bekleidet.

Gegen 23.30 Uhr wurde ein Mann in der Grand-Rue von einer jungen Frau angesprochen, die ihn offenbar abzulenken versuchte. Das Opfer verspürte einen plötzlichen Ruck am Hals und ehe er sich versah war seine Kette weg. Die junge Frau floh mit zwei männlichen Personen zu Fuß in Richtung Clausen. Die drei mutmaßlichen Tatbeteiligten als junge Menschen Anfang 20 beschrieben und trugen zum Tatzeitpunkt einen Rucksack bei sich.

Die Ermittlungen zu diesen Taten stehen noch am Anfang, sagte eine Polizeisprecherin gegenüber L'essentiel. Es sei deshalb noch zu früh die Taten miteinander in Verbindung zu bringen.

(lh/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 21.07.2020 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denken och un d’Brigangen déi kuurz nom Tornado zu Péiteng d’Wunnungen vun den sinistréierten Awunner besicht hun...?

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 21.07.2020 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denken och un d’Brigangen déi kuurz nom Tornado zu Péiteng d’Wunnungen vun den sinistréierten Awunner besicht hun...?