Radare in Luxemburg

26. Oktober 2020 15:51; Akt: 26.10.2020 15:52 Print

Tunnel-​​Raser mit 165 und 175 km/h geblitzt

GOUSSELERBIERG – Am Wochenende haben zwei Autofahrer im A7-Tunnel einen zweifelhaften Rekord aufgestellt. Einer von ihnen war zusätzlich auch noch betrunken.

storybild

In den Autobahn-Tunneln im Großherzogtum ist eigentlich Tempo 90 vorgeschrieben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den Beamten der Police Grand-Ducale sind am Samstagabend am Gousselerbierg-Tunnel auf der A7 zwei Temposünder ins Netz gegangen, die es ganz besonders eilig hatten. Der erste war mit 165 Stundenkilometer gegen Mitternacht unterwegs, der zweite drückte das Gaspedal noch weiter durch und donnerte wenig später mit 175 Stundenkilometer durch den Tunnel. Erlaubt sind 90 Stundenkilometer.

Wie die Polizei mitteilt, war einer der Fahrer außerdem betrunken. Bis zum Urteil wurde den Tunnel-Rasern vorsorglich der Führerschein entzogen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jos am 26.10.2020 21:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Manche hier meinen anscheinend wirklich sie könnten noch bremsen und eine Katastrophe verhindern, wenn sie mit 170 km/h in einen Tunnel rasen und dort ein Unfall oder ein Stau wäre? Deshalb bitte viel mehr Kontrollen und drastische Strafen. Dann fahren hoffentlich diese Profis öfter mit dem Bus...

  • Franciso am 26.10.2020 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Und der Streckenradar wird auf die N11 gebaut. Totale Fehlplanung.

  • Roger 25 am 26.10.2020 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vergessen Hirn bei der Geburt einzustellen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • luxemburggibbi am 28.10.2020 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    Tjo, Durch esou Léit kommen och Radaren hei hin. An wann een moment net obpasst dann gett eet mat 94km/h protokolleiert, na super

  • Julie am 27.10.2020 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    @Josi, @Julie is stupid, weil Sie so nett fragen werde ich Ihnen erklären wo die Gemeinsamkeiten mit Covidioten sind : Sich an keine Regeln halten und so andere Leute gefährden ! Der Staat gibt enorme Summen (unsere Steuergelder) aus um Folgeschäden einzudämmen : Radare, Polizeikontrollen, Covidteststationen, Krankenhauspersonal, usw. In Zukunft werden Raser die Unfälle verursachen wo Personen getötet werden des Mordes angeklagt, bei mutwilliger Ansteckung von Leuten mit Corona könnte im Todesfall Todschlag in der Anklage stehen (siehe Prozesse Ischgl )

  • JayKay am 27.10.2020 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Luxembourg sollte es sich leisten können zumindest alle Tunnel mit Kameras auszustatten. was hier abgeht (vor allem durch junge Fahrer mit hochgetunten Fahrzeugen) ist mir noch nicht untergekommen!

  • Heng am 27.10.2020 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Dn 2. na méi shnell wuar asjo normal! Wéi soll en soss den Aneren rëmkréien ;-)

  • realdusninja am 27.10.2020 08:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Jos, auch wenn ich das Rasen nicht für gut heisse, man beachte die Aussage Samstag ( aka Wochenende) und Nacht ( aka ausserhalb des Berufsverkehr). Für eine Stau fehlen hier die Fahrzeuge. Ich war unter der Woche schon abends manchmal allein im Tunnel.