Stau-Prügelei

18. März 2020 10:22; Akt: 18.03.2020 16:36 Print

Zwei Autofahrer prügeln sich auf der A13

NIEDERKERSCHEN – Am Dienstagmittag staute sich der Verkehr auf der A13. Das erhitzte die Gemüter zweier Fahrer derart, dass von «Social Distancing» keine Rede mehr sein konnte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagmittag haben sich zwei Autofahrer im Stau auf der A13 in Richtung Frankreich in die Wolle bekommen und eine Prügelei angefangen. Ein entgegenkommender Fahrer musste ausweichen und anhalten. Ein Leser-Reporter filmte die gefährliche Aktion.

Die Ursache für die Schlägerei ist nicht bekannt. Die Police Grand-Ducale bestätigte den Vorfall aber. «Es gab einen Kampf vor dem Tunneleingang», kommentierte ein Polizeisprecher gegenüber L'essentiel. Bevor die Ordnungshüter eingreifen konnten, hatten sich die beiden Raufbolde wieder in ihre Fahrzeuge begeben und fuhren weiter.

Einer der Beteiligten, ein französischer Grenzgänger, der sich als Opfer sieht, erklärte gegenüber L'essentiel, dass der Situation ein Überholmanöver vorausgegangen sei. Weil sein Rivale in der Folge «eine Handfeuerwaffe gezogen hat», habe er Anzeige erstattet. Die französische Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pat am 18.03.2020 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vive la france

  • Spill schoul am 18.03.2020 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wei kleng kanner ... do ass ed dach bestemmt em eng firfahrt gangen ...

  • Prima Ballerina am 18.03.2020 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Si streiden dach nët, si danzen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mario am 20.03.2020 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Sou "Kläppereien" geschéien secher puermol den Dag ouni dass et gemellt oder gefilmt gëtt. Haptsach si hun sech duerno berouegt...

  • der_Wendler am 19.03.2020 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    ech haat schon Sex mat menger Fra deen meih Brutal war

    • gewendet am 20.03.2020 17:15 Report Diesen Beitrag melden

      Knaschtert :)

    • Ascolano Pietro am 21.03.2020 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      egal wat ! Wendler ähnlech eben

    einklappen einklappen
  • Friedenstaube am 19.03.2020 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hu mer nt schonn Problemer genuch,hun déi soss naicht ze dinn?Virschlag,dn ganzen Dag bieden fir eis all!!

  • Pat am 18.03.2020 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vive la france

  • Spill schoul am 18.03.2020 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wei kleng kanner ... do ass ed dach bestemmt em eng firfahrt gangen ...