Unfälle in Luxemburg

22. September 2019 14:00; Akt: 22.09.2019 14:24 Print

Zwei Schwerverletze Biker nach Crashs

CANACH – Am Samstag gab es einige Unfälle mit Motorradfahrern. Mehrere wurden Verletzt, zwei von ihnen sogar schwer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Verletzte Motorradfahrer, zwei davon schwer verletzt. Das ist die Bilanz auf Luxemburgs Straßen am vergangenen Samstag. Das teilte die Police Grand-Ducale am Sonntag mit. Der erste Unfall ereignete sich um 10:05 Uhr auf der CR 145 nach Canach. Ein Auto übersah beim Einparken ein Motorrad, das aus der Gegenrichtung kam. Der Fahrer des Motorrades wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde er in eine Klinik gebracht.

Gegen 13 Uhr verlor ein Motorradfahrer in einer Linkskurve auf der CR 122 bei Flaxweiler die Kontrolle über seine Maschine. Das Motorrad rutschte in den Graben und der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Wenig später kollidierten ein Motorrad und ein Auto auf der Rue Théodore-de-Wacquant in Esch/Alzette. Da der Motorradfahrer über schmerzen klagte, wurde auch er ins Krankenhaus eingeliefert.

Kurz vor 17 Uhr war eine Gruppe niederländischer Motorradfahrer auf der CR 122 bei Vianden unterwegs. Einer der Fahrer fiel in einer Linkskurve und rutschte über die Fahrbahn. Er kollidierte mit einem Straßenschild und musste noch am Unfallort medizinisch versorgt werden. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Treis am 22.09.2019 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Fast normal. Autofahrer die Biker übersehen und denen nichts passiert. Unachtsamkeit als Normalzustand!

  • Jang am 22.09.2019 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Fast ‚normal‘, Bikerunfälle an sonnigen Wochenenden.

  • Wourecht am 23.09.2019 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ech hun esou vill Matleed mat de Biker, wéi Si Matleed mat den Oueren vun der Awunner an der Nuecht hunn wou se, mat manipuléieren Auspuff, duerch d'Dierfer briederen !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wourecht am 23.09.2019 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ech hun esou vill Matleed mat de Biker, wéi Si Matleed mat den Oueren vun der Awunner an der Nuecht hunn wou se, mat manipuléieren Auspuff, duerch d'Dierfer briederen !

    • Maddin am 23.09.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      Ich habe Mitleid mit Ihrem Problem Texte zusammenhängend zu verstehen.

    einklappen einklappen
  • Treis am 22.09.2019 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Fast normal. Autofahrer die Biker übersehen und denen nichts passiert. Unachtsamkeit als Normalzustand!

  • Jang am 22.09.2019 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Fast ‚normal‘, Bikerunfälle an sonnigen Wochenenden.