Mega-Baustelle

10. Januar 2018 07:02; Akt: 10.01.2018 07:10 Print

Parkgarage Royal Hamilius soll Mitte 2018 öffnen

LUXEMBURG – Im Herzen der Hauptstadt schreitet das Bauprojekt Royal Hamilius voran. Neben einem großen Parkplatz sind bald auch Geschäfte und Wohnungen fertig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Projekt Royal Hamilius nimmt langsam Formen an. Eine neue Etappe erreichte die Baustelle mit den ersten Aufbauten, die aus dem Boden gestampft wurden. «Wir schauen ab sofort nicht mehr nach unten, sondern nach oben», fasst Raphaël van der Vleugel, stellvertretender Generaldirektor des Entwicklers Codic Luxembourg, zusammen. Er ist für das Projekt in der Hauptstadt zuständig.

Die erste Fertigstellung kann er bereits ankündigen: Der öffentliche Parkplatz wird zwischen Juli und September genutzt werden können. Das Gelände bietet 600 Stellplätze auf dem Royal Boulevard. Die Einfahrt ist über die Avenue Monterey geplant, die Ausfahrt soll über die Avenue Émile Reuter erfolgen. Die vom deutschen Unternehmen Apcoa betriebene Parkgarage «werde sich an den Tarifen der Stadt orientieren».

10.000 Euro pro Quadratmeter

Aufseiten des Handels sind Fnac und Delhaize noch immer gewillt, Filialen am Hamilius-Terrain zu eröffnen. Für Galeria Inno muss jedoch noch Ersatz gefunden werden, da die belgische Kaufhauskette im vergangenen Jahr abgesprungen ist. «Wir befinden uns weiterhin in Verhandlungen und die Liste wird kleiner. Es gibt eben keine 36 mögliche Partner für die Eröffnung eines Kaufhauses. Es soll eine starke und bekannte Marke sein, die allen Geschmäckern gerecht wird und auch internationale Kunden anspricht», erklärt van der Vleugel. Wer am Ende den Zuschlag bekommt, wird voraussichtlich Mitte März bekannt gegeben, wenn die Vermarktung der 15 Geschäfte beginnt.

Der Verkauf der Wohnflächen begann bereits Ende 2017. Mittlerweile sind mehr als der Hälfte der 73 Objekte bereits vorreserviert. Der Quadratmeterpreis liegt über 10.000 Euro. «Die Käufer sind sowohl Privatpersonen bei den Wohnungen, als auch Investoren bei den Studios», so van der Vleugel weiter. Die Wohnungen sollen Mitte 2019 bezugsfertig sein.

(Mathieu Vacon/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • john am 10.01.2018 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    und wer kann sich im Zentrum Luxemburgs eine Wohnung leisten?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • john am 10.01.2018 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    und wer kann sich im Zentrum Luxemburgs eine Wohnung leisten?

    • Manuel Rippinger am 10.01.2018 14:18 Report Diesen Beitrag melden

      De Superjhemp ?

    einklappen einklappen