Flughafen Luxemburg

20. August 2018 08:41; Akt: 20.08.2018 09:15 Print

Vom Findel könnte es bald auf die Kanalinseln gehen

LUXEMBURG – Direktflüge von Luxemburg nach Jersey und Guernsey könnten schon bald möglich sein. Eine Fluggesellschaft prüft derzeit die Strecke.

storybild

Ein Blick auf St. Peter Port, die Hauptstadt der Insel Guernsey. (Foto: Wikicommons)

Zum Thema

Demnächst könnte es direkte Linienflüge zwischen dem Luxemburger Flughafen und den Kanalinseln Jersey und Guernsey geben. Die Fluggesellschaft Blue Islands prüft derzeit, ob die Verbindung rentabel wäre und führt eine entsprechende Umfrage in der Geschäftswelt bei Unternehmen wie PricewaterhouseCoopers durch.

Sollte die Umfrage positiv ausfallen, könnten «pro Woche zwei Flüge von Jersey über Guernsey nach Luxemburg starten», wie das Mutterunternehmen von Blue Islands, Flybe, auf seiner Homepage mitteilt. Die Flüge seien dann aber auch für Privatleute, die die Kanalinseln besuchen möchten, offen. Die Flugzeit zwischen den Kanalinseln und dem Großherzogtum beträgt etwa eine Stunde und 40 Minuten.

Für Blue Islands wäre Luxemburg die erste Destination außerhalb des Vereinigten Königreichs. Zurzeit steuert die Fluggesellschaft nur britische Städte wie London, Cardiff oder Southampton an. Die Umfrage zur Rentabilität der Strecke nach Luxemburg läuft noch bis zum 31. August.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick W. am 21.08.2018 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Man darüber spricht in Deutschland davon Innlandflüge und Kurzstreckenflüge einzuschränken.. (Co2 + Klimawandel ) Hier in Luxemburg baut man Kurzstreckenflüge, natürlich aus. Cargo-Flüge baut man aus... Billigairlines sind herzlich wilkommen. Weiter so... !!

  • Juliane Klein am 20.08.2018 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Guernsey wäre toll, dann entfällt dieses nervige Flughafenwechseln in London

  • Johny am 08.11.2018 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wer mit dem Flugzeug fliegt und sich dann wundert, dass es keinen echten Winter mehr gibt ist, ist bemitleidenswert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johny am 08.11.2018 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wer mit dem Flugzeug fliegt und sich dann wundert, dass es keinen echten Winter mehr gibt ist, ist bemitleidenswert.

  • Patrick W. am 21.08.2018 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Man darüber spricht in Deutschland davon Innlandflüge und Kurzstreckenflüge einzuschränken.. (Co2 + Klimawandel ) Hier in Luxemburg baut man Kurzstreckenflüge, natürlich aus. Cargo-Flüge baut man aus... Billigairlines sind herzlich wilkommen. Weiter so... !!

  • Bettina Berchem am 20.08.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Oh ja, das wäre toll! :-)

  • Juliane Klein am 20.08.2018 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Guernsey wäre toll, dann entfällt dieses nervige Flughafenwechseln in London