Verhütungsdebatte

04. Mai 2017 18:17; Akt: 04.05.2017 22:05 Print

«Armut endet nicht im Alter von 25 Jahren!»

LUXEMBURG – Die Organisation Planning Familial kritisiert, dass die Regierung weiterhin nur jungen Frauen Verhütungsmittel finanzieren will: Das sei anderes vereinbart worden.

storybild

Ab 25 Jahren müssen Verhütungsmittel komplett selbst bezahlt werden. Laut Statistik steigt dann auch die Zahl der Abtreibungen. (Bild: Editpress)

Zum Thema

Die Regierung hat nicht vor, das System der Kostenübernahme bei Verhütungsmitteln in Luxemburg weiter auszubauen. Das erklärte Gesundheitsministerin Lydia Mutsch am Mittwoch einer parlamentarische Antwort.

«Eine enttäuschende Entscheidung», heißt es in einer Erklärung der Organisation «Planning Familial» von Donnerstag. «Vor allem, weil es ein Bestandteil der Koalitionsvereinbarungen war.» Bislang werden junge Frauen unter 25 Jahren bei manchen Verhütungsmitteln 80 Prozent der Kosten zurückerstattet. «Was bedeutet dieses Alter?», fragt die Organisation. Laut Daten von 2015 seien 68 Prozent der Frauen, die eine Schwangerschaft beendeten, über 25 Jahre alt. Über die vergangenen sechs Jahre habe das Durchschnittsalter der Frauen, die eine Abtreibung durchführen ließen, 27,5 Jahre betragen.

«Die Hilfe muss auf alle Frauen ausgedehnt werden – Armut hört nicht im Alter von 25 Jahren auf», verurteilt die Organisation. Beispielhaft wird Frankreich genannt, wo viele Verhütungsmittel mit bis zu 65 Prozent der Kosten gefördert werden. Die Organisation werde auch weiterhin Frauen in schwieriger finanzieller Situation kostenfreie Verhütungsmittel anbieten – gleichzeitig setze man sich aber für die völlige gesetzliche Kostenübernahme von Empfängnisverhütung für alle ein.

(mc/L’essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jimbo am 05.05.2017 06:18 Report Diesen Beitrag melden

    An natierlech ginn dMänner erëm benoodelegt a mussen dGummien voll bezuelen....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jimbo am 05.05.2017 06:18 Report Diesen Beitrag melden

    An natierlech ginn dMänner erëm benoodelegt a mussen dGummien voll bezuelen....

    • Karin am 05.05.2017 10:06 Report Diesen Beitrag melden

      Hoffentlech get et demnext en valabel Pëll fir den Mann - dann as deen Problem mol geléist an dir kennt iech mat denen Hormone vollstoppen

    • Jennifer am 05.05.2017 12:49 Report Diesen Beitrag melden

      Jimbo - Gummien voll bezuelen? Mol fun den Hormoner oofgesin, hudd der eng Ahnung wat Pell, Nuvaring, Diaphragma, ... etc kaschten? Do seet den Porte Monnaie all keiers merci well mer dat mussen alles selwer bezuelen

    einklappen einklappen