Weihnachts-Öffnungszeiten

17. November 2017 06:49; Akt: 17.11.2017 06:56 Print

Ho! Ho! Ho! Luxemburg startet Shopping-​​Marathon

LUXEMBURG – In der Weihnachtszeit klingeln bei den heimischen Händlern die Kassen: Bis Ende des Jahres stehen sechs verkaufsoffene Sonntage an – plus möglicher Verlängerung.

storybild

Die Geschäfte in Luxemburg rüsten sich für die umsatzträchtige Adventzeit. (Archivbild) (Bild: Editpress/Julien Garroy)

Zum Thema

Können Sie sich noch an Weihnachten 2006 erinnern? Damals fiel der Heiligabend zum letzten Mal auf einen Sonntag, gleichzeitig mit dem 4. Advent. Dieses Jahr ist dies wieder der Fall. In Deutschland bleiben aus diesem Grund viele Geschäfte am 24. Dezember geschlossen – mit den darauffolgenden beiden Weihnachtsfeiertagen wären das drei Tage, an denen die Ladentüren versperrt sind. Aber wie sieht es in Luxemburg aus?

Umfrage
Gehen Sie am 24. Dezember einkaufen?

Während sich die Bundesrepublik – zumindest während der Feiertage – die heilige Ruhe verschrieben hat, herrscht in Luxemburg «Business as usual»: In der Adventszeit sind viele Läden in Luxemburg-Stadt und im Zentrum des Landes auch sonntags geöffnet, an Heiligabend sogar von 10 bis 16 Uhr – und an Silvester findet erneut ein «Sonntagsshopping» statt.

Sieben verkaufsoffene Sonntage in sieben Wochen

Bonus für die Händler: Ungefähr zeitgleich, am 29. Dezember, startet der Winterschlussverkauf. Und auch am Sonntag, 7. Januar, werden viele Geschäfte im Zentrum der Hauptstadt – voraussichtlich – öffnen. Das wären dann insgesamt sieben verkaufsoffene Sonntage zwischen Ende November und Anfang Januar. Rekord! «Im November und Dezember sind wir die Stadt mit den meisten Shopping-Sonntagen in der Großregion», sagt Anne Darin-Jaulin, Präsidentin der Union Commerciale de la Ville de Luxembourg. «Für die Konsumenten und die Touristen ist das sehr attraktiv.»

Und für das Personal?

Während sich ihre Kollegen in Deutschland an den Wochenenden im Dezember meistens ausruhen können, werden die Beschäftigten im Luxemburger Handelssektor stark beansprucht. Zwar bedeutet Dienst am Sonntag auch «mehr Kohle». Gleichzeitig verzichten die Mitarbeiter aber auch auf viel Freizeit.

Auch in Esch/Alzette kann man sich übrigens an den vier Adventssonntagen ins Einkaufsvergnügen stürzen (14 bis 18 Uhr, 24. Dezember ganztags). Eine ähnliche Initiative setzt die Gemeinde Düdelingen, wo am 10. und 17. Dezember die Kassen klingeln.

Und die Supermärkte?

  • Alle Filialen der Supermarktkette Cactus, bis auf jene in Howald und Diekirch, öffnen am 24. Dezember von 7 bis 16 Uhr.

  • Die Supermärkte von Delhaize haben an Heiligabend und Silvester bis 16 Uhr geöffnet. Am 25. Dezember ist Ruhetag. Am 26. Dezember sperren nur die Märkte in Schengen, Huldingen und Pommerloch auf.

  • Die neun Supermärkte von Lidl haben wie bereits im Vorjahr am 24. und 31. Dezember, jeweils von 9 bis 13 Uhr, geöffnet. Zwei Ausnahmen bilden die Filialen in Wasserbillig und Pommerloch: Dort müssen die Mitarbeiter von 9 bis 16 Uhr ran. Auch die Läden von Aldi sind am 24. und 31. Dezember geöffnet, jeweils von 9 bis 13 Uhr.

  • Die großen Einkaufszentren wie Belle Étoile, Cora, Belval Plaza oder Auchan lassen sich das Weihnachtsgeschäft ebenfalls nicht entgehen und öffnen an allen fünf Sonntagen im Dezember, inklusive dem 24. Dezember. Am Silvestertag haben die Geschäfte von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

    (jt/chb/L'essentiel)

  • Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
    «Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

    Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

    «Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

    Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

    «Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

    «L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

    Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

    Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
    Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

    Die beliebtesten Leser-Kommentare

    • Tom Kandel am 17.11.2017 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      Den E-commerce ass 24/24h 7/7 ob.

    Die neusten Leser-Kommentare

    • Tom Kandel am 17.11.2017 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      Den E-commerce ass 24/24h 7/7 ob.