Coronavirus

30. Juni 2020 13:18; Akt: 30.06.2020 14:42 Print

Alte Lüftungen sollten um-​​ oder abgestellt werden

LUXEMBURG – Moderne Lüftungsanlagen mit 100 Prozent Frischluftzufuhr verbreiten das Virus nicht. Ältere Modelle sollten umgerüstet oder abgeschaltet werden.

storybild

Von modernen Lüftungsanlagen mit 100 Prozent Frischluftzufuhr gehe keine Gefahr aus. Im Gegenteil. (Bild: Getty Images/Pixabay)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Moderne Lüftungsanlagen verbreiten das Virus nicht. Ältere Anlagen, sollten nach Regierungsangaben auf 100 Prozent Frischluftzufuhr umgestellt oder vorübergehend abgeschaltet werden. Im Zweifel sollten Räume manuell gelüftet werden. Dies geht aus der Antwort einer parlamentarischen Anfrage der CSV-Europaabgeordneten Laurent Mosar und Claude Wiseler hervor.

«Eine Kontamination der Luft durch Viren durch kontrollierte mechanische Lüftungsanlagen (CMV), die vollständig mit Frischluft betrieben wird – wie bei modernen Anlagen in Luxemburg die Regel –, ist bisher in keiner wissenschaftlichen Studie beobachtet worden», heißt es in der Antwort von Gesundheitsministerin Paulette Lenert, Energieminister Claude Turmes und Arbeitsminister Dan Kersch. Demnach sei das Gegenteil der Fall: Frischluft von außen verdünne die Raumluft, somit würde das Risiko der Virusverbreitung sogar verringert.

Zehn infizierte Personen an drei verschiedenen Tischen

Das potenzielle Ausbreitungsrisiko geht laut vorhandenen Studien tatsächlich von Lüftungsanlagen mit Luftzirkulation (Wiederverwendung von Luft aus belüfteten Räumen) aus, heißt es in der Antwort. Sie zitieren insbesondere eine von der amerikanischen CDC (Centers for Disease Control and Prevention) veröffentlichte Studie mit zehn Infizierten in China, die an drei verschiedenen Tischen in einem Restaurant sitzen. Die Lüftungsanlage sei nicht die Quelle gewesen, aber die Lüftung habe das Virus von dem ursprünglich kranken Patienten zu den anderen Tischen im gleichen Raum getragen.

Da auch eine Desinfektion der Lüftungs- oder Filteranlage diese Dynamik nicht verändere, empfiehlt die Regierung, ältere Lüftungsanlagen in Zweckbauten wie etwa Bürogebäude oder Schulen sowie Mehrfamilienhäuser auf 100 Prozent Frischluftzufuhr umzustellen oder vorübergehend abzustellen und die Räume manuell zu lüften, insofern dies möglich sei.

(ol/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel am 30.06.2020 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Hat mal jemand über die ganzen Handtrockner in den sanitären Anlagen von Geschäften, Shoppings, Kneipen, Restaurants,... gedacht? Das sind die grössten Bakterien/Virenschleudern überhaupt!! Bitte abstellen und durch Papiertücher ersetzen. Danke.

    einklappen einklappen
  • Achtung am 30.06.2020 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    Normale kompakte Raumklimaanlagen zuhause oder in Restaurants arbeiten immer mit 100% Umluft.

  • Taxman am 30.06.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    na endlech haetten mer mol daat waat all Architekt an Hausbauer mat bessen Grips seit Joeren seet. Mais nee trotzdem muss een daat maan fir verschidden Baugenhmegungen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vorwärts Kameraden, alles zurück am 01.07.2020 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    An wien huet ons dann gezwongen fir elo mussen iwerdéiert no der Class A ze bauen mat geschlossenem Loftcircuit?

  • Tweety am 01.07.2020 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Na dann viel Spaß beim Umrüsten der Anlagen,die uns ja wegen Energieeffizienz aufgedrängt werden beim Bau eines Hauses oder Etagenwohnungen. So einfach ist das alles nicht umsetzbar. Wenn Ausfuhr und Frischluftzuhfuhr in einen Kasten in der Aussenwand der Gebäude verbaut sind ! Siehe der Trend an den Neubauten.

    • Julie am 01.07.2020 12:09 Report Diesen Beitrag melden

      Nur so als Info, die von Ihnen erwägte Lüftungen sind 100% Frischluft-Anlagen, also kein Umbau notwendig

    • Tweety am 01.07.2020 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Julie Nur so als Info ,die Frischluft-Anlagen bestehen nicht nur aus Frischluft ,wenn beim ausströmen der verbrauchten Luft wir an der selben Stelle ,also Mauerkasten auch die frische Luft ansaugen. Das größte Problem bei den Anlagen ,sind die Filter die an diese Situation angepasst werden müssen. Siehe die Lage mit den Masken.

    • Julie am 01.07.2020 15:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Tweety, ist das so ? dann verlangen Sie ihr Geld zurück! Diese Lüftungen in Privathäuser saugen Luft aus Küche, WC und Bad ab, das geht also nur mit 100 % Frischluft, dementsprechend muss Abluft und Aussenluft räumlich getrennt sein, ansonsten haben Sie nicht nur ein Corona Problem sondern auch noch ein Geruchsproblem !

    einklappen einklappen
  • Julie am 01.07.2020 07:24 Report Diesen Beitrag melden

    So einfach ist das nicht, mit der Lüftung ! Frischluft ist prinzipiell gut, allerdings ist die zugeführte Frischluftmenge relativ klein und nur bedacht Kriterien für Atemluft herzustellen (CO2 usw), geöffnete Fenster erreichen zigfach höhere Luftwechsel. Ausserdem kommt es sehr auf die Luftführung an (Flugzeug von der Decke zum Boden ist ok )aber in Gebäuden geht es einmal quer durch den Raum will heissen wenn einer hustet trägt die Luft dies in Strömungsrichtung mit, also der beste Platz ist der erste am Luftauslass. Beim Auto sollte man entsprechend nebeneinander sitzen ! nicht wie im Bus !

  • insofern dies möglich sei Amen am 01.07.2020 06:04 Report Diesen Beitrag melden

    die beste Lüftungsanlage sind Fenster, die man manuell öffnen kann!...

  • Achtung am 30.06.2020 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    Normale kompakte Raumklimaanlagen zuhause oder in Restaurants arbeiten immer mit 100% Umluft.