In Luxemburg

09. Juli 2018 12:26; Akt: 04.12.2018 17:51 Print

Auf dem Kirchberg sind die Schafe los

LUXEMBURG – Eine umherziehende Schafherde ist am Freitag auf den Kirchberg zurückgekehrt. Zuletzt wurde sie dort vergangenen Sommer gesichtet.

storybild

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schafe sind los in Luxemburg! Bereits im vergangenen Jahr sorgten mehrere dutzend Schafe für kuriose Szenen. Jetzt scheinen es sich die wolligen Vierbeiner auf dem Kirchberg wieder gemütlich gemacht zu haben. Gesichtet wurden sie am Freitag in der Nähe der Rue des Labours von Leser Semiao Martins Carlos, der uns ein Video zugeschickt hat.

«Es ist das allererste Mal, dass ich sie sehe. Ich war völlig überrascht», erzählt er. Semiao war gerade mit seinen Kindern unterwegs und wollte an einem Automaten Geld abheben, als plötzlich eine Herde Schafe die Straße hinunter stürmte. «Meine Kinder freuten sich sehr und es war auch für mich sehr beeindruckend zu sehen, wie gut der Hirte seine Herde im Griff hatte», schildert er weiter.

«Die umherziehende Weide stellt eine ökologische Erhaltung dar und trägt zum Schutz des Naturerbes und zur Erhaltung der Biodiversität bei», heißt es auf der Homepage von Quartier Stuff. «Die Weidepraxis im Klosegrënnchen-Park im Juni 2017 wurde positiv beurteilt und die Schafe werden nun regelmäßig zurückkehren – für das große Vergnügen der Kleinen und das genauso große Staunen der Älteren.»

(FL/L'essentiel)