Kältewelle

07. Februar 2018 20:23; Akt: 07.02.2018 20:28 Print

Minus 10 Grad -​​ Luxemburg wird zum Gefrierschrank

LUXEMBURG - Die beiden nächsten Nächte im Großherzogtum werden nichts für Hitze-Jünger. Die Temperaturen fallen in den zweistelligen Minusbereich.

storybild

In den nächsten Tagen sollte man sich in Luxemburg warm anziehen. Vor allem nachts. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brrrrrrrr, in den kommenden Nächten sollte man sich in Luxemburg lieber nicht draußen aufhalten. Wie der staatliche Wetterdienst Meteolux schreibt, fallen die Temperaturen in der Nacht zum Donnerstag bis in den zweistelligen Minusbereich. «Nach der Morgendämmerung liegen die Temperaturen zwischen minus 10 bis minus 7 Grad im Norden und bei minus 8 Grad im Süden», heißt es in einer Mitteilung der Wetterexperten. Tagsüber werden höchstens 3 Grad erreicht, bevor es gegen Abend und in der Nacht zum Freitag wieder bis auf -10 Grad abkühlt.

Die Kältewelle bringt aber auch etwas Positives mit sich. Denn die dichte Wolkendecke (gefühlt der vergangenen vier Monate) macht sich von dannen und verschafft diesem hellen Ding namens Sonne einige Sendestunden. Ab dem Wochenende werden die Nächte dann nicht mehr ganz so kalt, tagsüber pendelt sich das Thermometer aber um den Gefrierpunkt ein.

Am Sonntag stehen dann die Chancen nicht schlecht, dass es wieder ein paar Zentimeter Neuschnee gibt.

(MC/l'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ger am 08.02.2018 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eieiei,a wat hätten mer fréier sollen soen,do waren Temperaturen vun -20 Grad gang und gäbe,dobai waren d‘Haiser 4mol schlechter isoléiert. Ger

  • claudine am 26.02.2018 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    muss een mat -10grad an d'scheul goen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • claudine am 26.02.2018 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    muss een mat -10grad an d'scheul goen.

  • Ger am 08.02.2018 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eieiei,a wat hätten mer fréier sollen soen,do waren Temperaturen vun -20 Grad gang und gäbe,dobai waren d‘Haiser 4mol schlechter isoléiert. Ger