Flughafen Luxemburg

25. Januar 2017 10:37; Akt: 25.01.2017 11:19 Print

Ryanair nimmt Barcelona neu in Flugplan auf

LUXEMBURG - Die irische Billig-Airline bietet ab Ende Oktober Flüge vom Findel nach Barcelona an. Auch das Angebot für Portugal wird erweitert.

storybild

Ryanair ist seit vergangenen Oktober am Findel aktiv. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit Beginn des Winterflugplans 2017 nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair eine neue Destination in ihren Flugplan ab Luxemburg auf. Ab Ende Oktober fliegt die Airline vier Mal wöchentlich in die katalanische Metropole Barcelona. Die Information teilte Kenny Jacobs, Marketingdirektor von Ryanair, am Mittwoch bei einer Pressekonferenz auf dem Findel mit. Die Preise für ein Flugticket beginnen bei 9,99 Euro.

Die Fluggesellschaft verstärkt auch ihr Sommerangebot für Portugal. Die Zahl der wöchentlichen Flüge von Luxemburg nach Lissabon (vier statt fünf) und Porto (fünf statt sechs) wird um jeweils einen Flug erhöht.

Weitere Routen geplant

Ryanair landete vergangenen Oktober erstmals im Regelflugbetrieb auf dem Luxemburger Airport. Momentan hat das Unternehmen die Flugziele London-Stansted, Porto, Lissabon, Madrid und Mailand-Bergamo (ab März) im Programm. Die Auslastungsquote liegt laut eigenen Angaben bei 90 Prozent. Dieses Jahr rechnet Ryanair mit insgesamt 450.000 Passagieren auf dem Findel. Jacobs blickt daher sehr optimistisch in die Zukunft: «Wenn der Airport vier Millionen Passagiere pro Jahr abfertigt, werden wir eine Million haben und zweitstärkste Airline sein.»

Der Marketingdirektor erklärte am Mittwoch, dass nächstes Jahr weitere Routen mit Abflug in Luxemburg aufgenommen werden könnten. Im Gespräch sind die europäischen Hauptstädte Dublin, Rom, Warschau und Kopenhagen, aber auch Ferienziele wie Faro, Andalusien oder Sizilien.

(Mathieu Vacon/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • delpes am 25.01.2017 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    erhöht von 5 auf 4?

  • Trierer am 26.01.2017 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Schade dass Ryanair keine neue Ziele ab LUX anbietet und durch die jetzigen und angekündigten Routen die gute alte Luxair wohl in massive Schwierigkeiten bringt.

    einklappen einklappen
  • Stefan am 25.01.2017 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Die Tickets Luxemburg-Barcelona sind billiger als eine Taxifahrt vom Bahnhof Luxemburg zum Findel.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sabine am 01.04.2017 22:22 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre toll wenn Ryanair vom Findel zum Luxemburger Hauptbahnhof fliegen würde. Wäre erheblich billiger als ein Taxi.

  • Trierer am 26.01.2017 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Schade dass Ryanair keine neue Ziele ab LUX anbietet und durch die jetzigen und angekündigten Routen die gute alte Luxair wohl in massive Schwierigkeiten bringt.

    • Fons am 27.01.2017 07:54 Report Diesen Beitrag melden

      Soviel ich weiss, hat die Luxair seit Ankunft von Easyjet und Ryanair am Findel mehr Tickets verkauft als je zuvor. Konkurrenz belebt das Geschäft. Wieso also Schwierigkeiten? Zudem ein Flug mit Abhohldienst, 20 kg Gepäck und Snack und allem drum und dran im Gesamtpreis bei Luxair immer noch weitaus billiger ist als bei Ryanair und Co.

    einklappen einklappen
  • Propeller am 25.01.2017 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Firwaat brengt eng Luxair et nit faerdich eng Boeing op verschidden Destinationen ze fellen?

    • Luxler am 25.01.2017 15:31 Report Diesen Beitrag melden

      Management-Fehler.

    einklappen einklappen
  • Stefan am 25.01.2017 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Die Tickets Luxemburg-Barcelona sind billiger als eine Taxifahrt vom Bahnhof Luxemburg zum Findel.

  • delpes am 25.01.2017 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    erhöht von 5 auf 4?