In Luxemburg

31. Juli 2017 20:05; Akt: 01.08.2017 08:59 Print

22.000 Porsche Cayenne müssen zurück

LUXEMBURG – Auch bei Porsche wurden illegale Abschalteinrichtungen für die Reinigung von Abgasen. Jetzt startet eine große Rückrufaktion.

storybild

Der Porsche Cayenne Cayenne 3 Liter TDI Euro 6 soll zukünftig nicht mehr auf den Markt kommen. (Bild: AFP)

Zum Thema

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am vergangenen Donnerstag den Rückruf von 22.000 Porsche Fahrzeugen in Europa angeordnet. Grund sind unzulässige Abschalteinrichtungen für die Reinigung von Abgasen. Dies betrifft das Porsche Modell Cayenne 3 Liter TDI Euro 6. Insgesamt sind 7500 davon in Deutschland und 22.000 in ganz Europa zugelassen.

Nach dieser Bekanntgabe hat das luxemburgische Ministerium für nachhaltige Entwicklung am Montag beschlossen die Gesamtgenehmigung dieses Modells aufzuheben. «Der Hersteller darf keine weiteren Porsche Cayenne dieser Art produzieren und weiter vertreiben», teilte das Nachhaltigkeits- und Infrastrukturministerium in einer Pressemitteilung mit. Das Verbot wird bestehen bis das Model in Frage mit den europäischen Vorschriften übereinstimmt.

Auch teilte das Ministerium mit, dass alle Fahrzeuge, die bereits im Umlauf sind, von dieser Bestimmung ausgeschlossen sind.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Struppi am 01.08.2017 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween keeft dann e Porsche Diesel??

  • F. Bausch am 31.07.2017 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    Sollte man dieses Ministerium nicht in " Ministerium für nachhaltige Verarschung " umbenennen ????

    einklappen einklappen
  • armand am 01.08.2017 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich frage mich op die Anzeige gegen Unbekannt beim Dieselscandal schon einen Schuldigen gefunden haben

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gru am 02.08.2017 06:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann déi Gréng aus Dätschland ee Fuertz sprange loossen da spréngen äis vun déi Gréng direkt op dee gréngen däitschen Fuertz ,als éischten dee Franzel Bausch ! 2018 kréien déi Gréng d'Quittong gemaach , am Oktober !

    • De Grand-Sack am 28.12.2017 09:16 Report Diesen Beitrag melden

      Dann wirst du wohl einer von der Sorte sein,die sich wünschen, die Pfaffen kämen wieder an die Macht?

    einklappen einklappen
  • armand am 01.08.2017 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich frage mich op die Anzeige gegen Unbekannt beim Dieselscandal schon einen Schuldigen gefunden haben

  • Mogelie am 01.08.2017 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Die kriegen jetzt alle gratis einen neuen 2CV Motor eingebaut.Der Rest vom Motorraum wird als Zusatzkofferraum umgebaut.

  • Struppi am 01.08.2017 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween keeft dann e Porsche Diesel??

  • Egal Waat am 31.07.2017 23:28 Report Diesen Beitrag melden

    Auch bei Essentiel wurden idiotische Rechtschreibfehler .