Immaterielles Welterbe

11. September 2018 08:03; Akt: 11.09.2018 08:11 Print

Luxemburg will seine alten Bräuche bewahren

LUXEMBURG – Die Liste des immateriellen Kulturerbes in Luxemburg soll erweitert werden. Staatssekretär Guy Arendt stellte einen entsprechenden Aktionsplan vor.

storybild

Das Emaischen zählt zum immateriellen Kulturerbe in Luxemburg.

Zum Thema

Seit 2003 setzt die Unesco darauf, neben Bauwerken, Büchern und Kunstwerken auch das «immaterielle Kulturerbe» der Welt zu schützen. Auch vier Luxemburger Traditionsveranstaltungen zählen zu dieser Liste mit historisch bedeutsamen Bräuchen: Die Schueberfouer, die Oktave, die Springprozession und das Emaischen. Nun soll das Inventar erweitert werden.

Das Kulturministerium und die nationale Unesco-Stelle rufen Bürger und Vereine dazu auf, weitere typische Luxemburger Bräuche, Handwerkstraditionen oder Ausdrucksformen über eine neue Website einzureichen (www.iki.lu). Eine Expertenkommission werde diese Vorschläge danach prüfen. Als Beispiele für weitere schützenswerte Traditionen nannte Kulturstaatssekretär Guy Arendt die Aulebäcker, das Buergbrennen oder das Klibberen in der Karwoche.

Patrick Dondelinger, verantwortlich für das immaterielle Kulturerbe in Luxemburg, erklärte die Kriterien für eine Aufnahme in das Inventar. Zum Beispiel muss es sich um einen für Luxemburg typischen historischen Brauch handeln, der nach wie vor «lebendig» praktiziert wird.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • loshein am 11.09.2018 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also nëmme reliéise Kabes, lo wou honnerte Kierchen zougespaart sinn a just nach en hallwe Prozent an d‘Kierch geet.

  • svendorca am 11.09.2018 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Boueneschlupp mat Gromperkichelcher an eng gudd Mettwurscht dran...

  • Josée O. am 12.09.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Waar nach ni, ausser op d'Fouer natiirlech, op sougenannt "kulturell" Veranstaltungen. Ech hun ët ében nët sou matt Traditiounen a Reliounen. Di meescht gi jo just wéinst den Thüringer. ;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Luxkultur am 12.09.2018 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Béier, Wein an Drëpp ...

    • Marinade culturelle de luxe am 12.09.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

      a Crément ...

    einklappen einklappen
  • Josée O. am 12.09.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Waar nach ni, ausser op d'Fouer natiirlech, op sougenannt "kulturell" Veranstaltungen. Ech hun ët ében nët sou matt Traditiounen a Reliounen. Di meescht gi jo just wéinst den Thüringer. ;-)

  • loshein am 11.09.2018 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also nëmme reliéise Kabes, lo wou honnerte Kierchen zougespaart sinn a just nach en hallwe Prozent an d‘Kierch geet.

  • svendorca am 11.09.2018 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Boueneschlupp mat Gromperkichelcher an eng gudd Mettwurscht dran...

  • Trimi am 11.09.2018 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    vleit sollten sie sech als eischt em dei lieweg kemmeren amplatz deimdotrn topeschkeeten ze maachen